Google Webmaster Tools: Benachrichtigung bei neuer Software-Version

Webmaster Tools

Die Google-Webmaster-Tools sollen demnächst prüfen, ob eine Aktualisierung der (wenn vorhandenen) Software oder dessen Plugins vorliegt.

Content Management Systeme sind immer begehrter bei Leuten, die wenig Zeit für eigene Ideen haben. Da ist ein WordPress-Blog auf einem Freehoster schnell geklickt. Doch dass dabei manches Mal eventuell eine Version übersehen wird, oder schlicht der CMS-eigene Update-Hinweise ignoriert wird, kommt leider immer öfter vor.

Deshalb hat Google Webmaster Central angekündigt, solch ein Benachrichtigungs-System für die Webmaster-Tools anzubieten. Dieses soll dann auf einem Blick informieren, wenn es ein Update der Software (z. B. PHPBB, WordPress, Joomla oder Drupal) gibt oder wenn ein Plugin eine neuere Version vorweißt. Damit soll die Sicherheit, zumindestens von Googles Seite, gewährleistet sein.

» Google Webmaster TOB 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Webmaster Tools: Benachrichtigung bei neuer Software-Version

  • Ich halte diesen Dienst für Schwachsinn. Wenn ich nur selten auf mein eigenes System schaue, dann schaue ich noch seltener in Webmaster-Tools rein. Möchte ich aber, dass viele Leute auf mein Blog oder was auch immer gehe, dann pflege ich hauptsächlich den Content und bin deswegen oft genug im eigenen System drin. Und falls ich wirklich die roten Updateicons von z.B. WordPress ignoriere, werde ich es doch auch mit denen von Google tun. Dieses Feature brauche ich wirklich nicht

  • ja dann denk mal einen schritt weiter. ich hab ca 7-8 seiten die ich verwalte. somit sieht das schon ganz anders aus und man hat eine übersicht was nicht schlecht ist.

  • Denke ist gar nicht mal so schlecht, für die jenigen die viele Projekte am laufen haben und keine Zeit haben jedes einzeln auf Updates hin zu überprüfen, bringt eine Übersicht schon was, wo man direkt erkennt, was geupdated werden muss und wass nicht.

  • Das stimmt, wenn man verschiedene Seiten mit unterschiedlichen Systemen bzw Plugins verwaltet kann es schon eine Erleichterung sein.

  • Idee ist hervorragend. So wird der Nutzer „gezwungen“ öfter bei dem Dienst (Google Webaster) vorbeizuschauen… auch wenn er sonst ziemlich nutzlos ist ^^

  • Das finde ich auch eine wirklich sehr gute Idee! Alles was hilft, das Netz sicherer zu machen und vor allem Spammern und Betrügern einen Riegel vorzuschieben finde ich gut!

Kommentare sind geschlossen.