Die Google Webmaster Zentrale wurde in den letzten Jahren schon mehrmals von Grund auf neu gestaltet, und auch zu diesem Jahresanfang hat man die Designer wieder auf die Seite losgelassen: Das Portal für Webmaster hat wieder einmal eine neue Struktur bekommen und wirkt von der Optik nun so, als wenn sie sich vor allem an Anfänger widmet. In dem Portal hat Google alle Ressourcen und Informationen zusammengefasst, die Webmaster für ihren Auftritt in den diversen Google-Angeboten und im Internet benötigen.
Webmaster Tools

Die Google-Webmaster-Tools sollen demnächst prüfen, ob eine Aktualisierung der (wenn vorhandenen) Software oder dessen Plugins vorliegt.

Content Management Systeme sind immer begehrter bei Leuten, die wenig Zeit für eigene Ideen haben. Da ist ein Wordpress-Blog auf einem Freehoster schnell geklickt. Doch dass dabei manches Mal eventuell eine Version übersehen wird, oder schlicht der CMS-eigene Update-Hinweise ignoriert wird, kommt leider immer öfter vor.

Deshalb hat Google Webmaster Central angekündigt, solch ein Benachrichtigungs-System für die Webmaster-Tools anzubieten. Dieses soll dann auf einem Blick informieren, wenn es ein Update der Software (z. B. PHPBB, Wordpress, Joomla oder Drupal) gibt oder wenn ein Plugin eine neuere Version vorweißt. Damit soll die Sicherheit, zumindestens von Googles Seite, gewährleistet sein.

» Google Webmaster TOB 
Google Schon seit über einem Jahr bündelt Google all seine Webmaster-Tools in der Google Webmaster Central. Bisher bestand diese Zentrale lediglich aus 6 Links zu den verschiedensten Diensten die allen Webmastern angeboten werden. Jetzt wurde diese "Zentrale" komplett neu gestaltet und um einige hilfreiche Links erweitert.Google Webmaster Central
Get Started Die einzelnen Tools werden jetzt grob in die 2 Kategorien "Get Started" und "Other Resources" unterteilt. Bei Get Started finden sich wie bisher die Links zum eintragen des eigenen Contents in die verschiedensten Google-Dienste wie z.B. die Suchmaschine, Base oder den Upload von Videos zu Google Video.Natürlich sind auch hier wieder die Google Sitemaps verlinkt, die einzige "echte" Zentrale für alle Webmaster - schließlich lässt sich nur an dieser Stelle das Verhalten des GoogleBots ein klein wenig fernsteuern. Alle anderen Dienste sind im Grunde nur für die Überwachung der eigenen Seite geeignet. Und damit keine wichtige Ankündigung verpasst wird, ist natürlich auch der Webmaster Central-Blog verlinkt.Weitere Tools Neu hinzugekommen sind jetzt die Links zu Google Analytics (fast schon ein Skandal dass das nicht vorher verlinkt worden ist) und zu der Sitemap-Status-Seite. In der Unterkategorie "Enhance your Website" sind jetzt außerdem einige Möglichkeiten verlinkt mit denen die eigene Webseite erweitert werden kann, z.B. mit Gadgets oder natürlich auch der Custom Search Engine.Und wem diese Fülle von Tools, Erweiterungen und Hilfen immer noch nicht reicht, für den sind auch noch die Webmaster FAQ und natürlich die Webmaster Diskussionsgruppe verlinkt.-- Vom Design gefällt mir das zwar immer noch nicht, aber ich denke dass ist jetzt schon eine schöne Anlaufstelle für alle Webmaster. Für meinen Geschmack sollte Google die Dienste noch ein wenig zusammenlegen, ich hätte aber auch keine Idee wie man das machen könnte. Analytics muss alleine bleiben, das ist klar, aber die Sitemaps und das eintragen der Webseite in den Index könnte man schon irgendwie zusammenfassen.» Ankündigung im Webmaster Central Blog » Google Webmaster Central[thx to: Pascal]