Google Docs: Folder-Sharing via API schon möglich

Docs
Schon vor Monaten gab es Hinweise darauf, dass es bei Google Docs demnächst möglich sein wird ganze Ordner für Freunde oder global freizugeben. Bis jetzt ist nichts in der Richtung passiert, allerdings dürfte es nur noch wenige Tage bis zur Veröffentlichung der Funktion dauern. Denn via Google Docs List API ist das ganze seit einigen Tagen möglich und auch auf bestehende Accounts anwendbar.

Google Docs Folder Sharing

Wenn man mit der API einen Ordner fürs Sharing freigibt, wird dieser auch tatsächlich innerhalb von Docs freigegeben und auch mit einem anderen Icon dargestellt. Die Funktionalität ist also komplett vorhanden, es fehlt nur noch der passende Menü-Eintrag. Die geteilten, oder öffentlichen Ordner, befinden sich in einer Sektion die ebenfalls noch nicht in der Oberfläche integriert ist aber dennoch aufgerufen werden kann: #folders-shared-with-me.

Das teilen eines kompletten Ordners ist in vielen Fällen sehr viel sinnvoller, da sich der Content oft auf verschiedenste Dateien verteilt und so nicht mehr jede Datei einzeln freigegeben werden muss. Außerdem lassen sich Dateien so wahrscheinlich einfach durch das verschieben in den geshareten Ordner freigeben. Näheres werden wir dann sehen wenn die Funktion verfügbar ist.

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Docs: Folder-Sharing via API schon möglich

Kommentare sind geschlossen.