Google Calendar demnächst mit Gadgets

Calendar

Google arbeitet derzeit wahrscheinlich an weiteren Verbesserungen am Google Calendar. Ein Nutzer schickte Blogoscoped diesen Screenshot. Er zeigt auf der rechten Seite vom Google Calendar weitere Gadgets wie Next Meetings.

Weitere Gadgets sind: Add Tasks, Add Googler Search, Add Jump to Date, Add Next Meetings, Add Time Zones und Add Where Are My Friends?
Lädt man den Calendar ohne CSS (im Firefox: Ansicht > Webseite-Stil > Kein Stil) sieht man, dass das ganze eigentlich noch intern sein soll (INTERNAL ONLY). Außerdem ist ein Feedback-Formular und eine Hilfeseite aus dem Intranet von Google verlinkt.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Calendar demnächst mit Gadgets

  • Inzwischen auch in der deutschen Version. Also eher nicht demnächst. Teilweise sind die Gadgets schon übersetzt.

    Für die Nachricht muss aber kein CSS abgeschaltet werden:

    http://leoschabel.le.funpic.de/media/gcal-internal.png

    Inzwischen frage ich mich aber, ob dieses „geheimes-neues-Feature-entdeckt“ nicht ein Trick von Google ist, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen ;).

    Hier glaube ich aber eher an ein Versehen…

  • Beim ersten Start hat mich Google Kalender gefragt, ob ich dem Gadget „Next Meeting“ die Berechtigung erteilen möchte, die Kalenderdaten zu lesen.

    Ich nehme dehalb mal an, dass es eine API für Kalendergadgets geben wird.

  • Vielleicht ist das Arbeiten an den Gadgets der Grund, wieso der Kalender im Moment nicht so mag, wie er soll?
    Neu eingetragene Termine werden nicht angezeigt, sind aber über die Suche zu finden. Sie werden auch nicht mit dem Handy synchronisiert.
    Und der nun deaktiverte Kalender mit der Wetter-Vorschau wird im Google-Mail-Kalenderkadget immer noch angezeigt und lässt sich nicht rausnehmen.

Kommentare sind geschlossen.