YouTube testet neues Design bei den Channels

YouTube

Optional kann man nun bei einem Beta-Test bei YouTube teilnehmen. Die Beta verändert das Design des eigenen Channels. Auch das Bearbeiten ist einfacher geworden.

Über diese Seite kann man das geheime Design aktivieren. Google möchte es testen und Feedback erhalten bevor es für alle Accounts online gehen. Das bisherige Design bleibt aber gespeichert.

Neue Feature bringt das neue Design nicht. Allerdings macht die neue Anordnung die Bedienung erheblich einfacher.

Die Einstellungen werden in drei Tabs angezeigt, was die Übersichtlichkeit erhöht. Derzeit gibt es 10 verschiedene Themes, die man jeweils noch individuell – zum Beispiel durch eine andere Linkfarbe anpassen kann. Wer möchte kann weitere hinzufügen.

Das Design kann auch weiterhin mit einem Hintergrundbild ausgestattet werden. Welche Elemente angezeigt werden soll, kann man auch weiterhin festlegen. Man kann auch festlegen welche Playlisten angezeigt werden und viele Freunde angezeigt werden. Dies gilt auch für Abonnenten und Abos.

Im Profil kann man festlegen, welche Infos wie Letzte Anmeldung, Angesehene Videos oder Webseite öffentlich sind. In den Einstellungen ist hier zu beachten, dass die Infos online sind, die nicht mit einem Haken versehen sind.

Sollte Euch das Design nicht gefallen kann man über den Button „Revert! I want my old channel back“ das neue Design deaktivieren. Nun erscheint Euer Channel wieder im alten Design.

» Beispiel

[thx to: Goog-411]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube testet neues Design bei den Channels

  • Passt dann aber meiner Meinung nach nicht mehr zum sonstigen Design. Designs wie vimeo oder ustream.tv finde ich da besser. (schön und passend ist das Video auf der Channel-Seite auch: YouTube sucks :D)

  • An sich sehr schön, jedoch fehlt eine Funktion wie beim alten design um die einzelnen Module zu verschieben. (oder ich habe sie nur noch nicht gefunden)

  • Das habe ich auch noch nicht gefunden. Eigentlich schade, weil dadurch die Seite etwas komisch aussieht (leere Mitte, lange Spalte links), wenn man bestimmte Sachen nicht anzeigen lässt.

  • bei diesem beispiel channel der oben im artikel verlinkt ist, sind die ganzen modul ja anders angeordnet also muss es die funktion definitiv geben…. die frage ist nur: wo kann ich das einstellen!? 😀

  • Das ist ja bislang alles nur Beta. Ich bin mir sicher, da werden noch einige Features hinzugekommen. Und auch die Gadgets wird man noch verschieben können

  • das ich die beta erst aktivieren muss is mir auch klar pascal, hab ich ja auch bereits.. ganz so doof bin ich ja nun auch wieder nicht. 😛
    mir gehts wie schon gesagt nur darum die position der module/gadgets zu ändern. (wie es halt beim alten design möglich war/ist) 😐

  • Tja, ich habe es mal testhalber bei mir eingerichtet, aber so richtig toll ist es doch nicht.

    Keine Möglichkeit, die Module zu verschieben. Es wird nicht mehr angezeigt, wenn man Reporter/Regisseur/etc. ist. Und ein Hintergrundbild hochladen kann ich auch nicht, weil es dann einen 500 Internal Error gibt. Steckt halt doch noch sehr in den Kinderschuhen.

  • YouTube wird sich weiterentwickeln müssen. Vimeo & co. haben ein wesentlich benutzerfreundlicheres Layout. YouTube hat in meinen Augen nur die Masse

  • Naja,ich finde das auch sehr gut.Ist ein bisschen vermischt,aber man gewöhnt sich ja schnell-danke für diesen Tipps:)

  • YouTube schreibt im eigenen Blog zwar noch, dass man die Boxen nicht verschieben kann, aber ich habe eine Möglichkeit gefunden:

    Das Beta-Design übernimmt einfach die Einstellung vom klassischen Design. Will man im neuen Design eine Box auf der linken statt auf der rechten Seite (oder anders rum) haben, muss man das einfach im klassischen Design ändern und danach ins Beta-Design wechseln 🙂

  • Also ich bin auch noch nicht wirklich überzeugt. Mir fehlt das kleine Kreuz, das Videos zur Quickliste hinzufügt. Hab ich es einfach nur übersehen ?

Kommentare sind geschlossen.