Neues Google Mail Labs: Bilder einfügen

Google Mail Labs

Wer Bilder bei Google Mail einfügen will, weiß, dass es gar nicht so einfach ist. Das Google Mail Experiment Inserting images soll das nun leichter machen.

Nach der Aktivierung über die Einstellungen gibt es beim Schreiben einer Mail bzw. einer Antwort einen weiteren Button. Diese öffnet einen Dialog bei dem man entweder Bilder von seinem Computer hochladen kann oder ein Bild mit einer URL einbinden kann.

Bilder, die mit einer URL eingebunden werden, werden beim Empfänger, wenn dieser Google Mail nutzt möglicherweise nicht angezeigt. Dies soll dem Spamschutz dienen. Der Empfänger muss dann entweder „Bilder unten anzeigen“ anklicken oder er erlaubt es mit „Bilder von [email protected] immer anzeigen“, dass Bilder vom Absender immer angezeigt werden.

[thx to: carambolage]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neues Google Mail Labs: Bilder einfügen

  • Wichtig wäre zu erwähnen, dass der Spamschutz nicht mit Google Mail zu tun hat, sondern dies ein Verhalten vieler Mail-Clients ist.

  • Endlich! Wie ich finde eine absolut essentielle Funktion. Unglaublich, dass wir darauf 5 Jahre warten mussten.

  • @Expone: Im Webinterface von GoogleMail erscheint grundsätzlich bei jeder E-Mail die Frage, ob die Bilder angezeigt werden sollen, es sei denn, man hat den Absender auf die „Immer anzeigen“-Liste gesetzt.
    Das es diese Funktion auch in Mailprogrammen gibt, ist schön zu hören, aber dass diese Art des „Spamschutzes“ nichts mit GoogleMail zu tun hat, ist nicht richtig.

  • Endlich … Aber über Copy&Paste wäre das noch viel komfortabler als diese jetzige Funktion …

    d.h. Bild SPEICHERN und dann erst hinzufügen … UMSTÄNDLICH … Aber ein Anfang …

    Evtl. gelingt es ja noch das Bilder einfügen aus dem Zwischenspeicher zu ermöglichen …

  • Nicht nur darauf warten wir. Auch auf eine ordentliche Bezeichnung der Teilnehmer in Threads. Dass da Vornamen stehen ist nicht sonderlich hilfreich, wenn man zum Beispiel 10 Mailpartner hat, die alle Thomas heißen. Ein seriöses Mailprogramm sollte zumindest eine Wahlmöglichkeit anbieten.

  • das geht zwar relativ gut..
    aber wird bei gmx leuten nicht angezeigt..
    manchmal wird eins angezeigt.. aber oft überhaupt nicht..
    sehr schade
    echt schlimm das google da so braucht..
    gmx bekommt das gut hin!!

  • Also bei mir funzt das seit meinem letzten Posting nich mehr.. oO
    Finds auch total schade, dass Gmail, das so wahnsinnig innovativ is, solche banalen Dinge nich kann..

  • Hi pascal
    auch zu anderen?
    bei mir sagen die gmx empfänger sie sehen kein bild oder nur mal ab und zu eins..
    an Raylow
    (ich glaub meine voriger comment ist untergegangen hatte nicht den spamschutz berechnet..
    aber jetzt..
    sag ma was nimmst für´n browser
    die interpretieren js alle unterschiedlich..
    probier mal n andren?
    vielleicht dann?
    .. da fällt mir ein ich sollte mal n gmx-konto machen und das ich mir mal bilchen schicke..
    mal sehn obs stimmt.. oder was da schief geht..

  • Ja. Grad mit T-online und Hotmail getestet. Gmx sollte auch gehen, da ich gestern erst jemanden ein Bild eingebunden geschickt hab,

  • also hab mal ne test gmx konto gemacht..

    wer auch mal was senden will..
    gibmalnemail(at)gmx.de
    ich sag obs geklappt hat..

    also es klappt HALB!!!

    man muss nur auf Vollansicht klicken.. das ist alles… (bei gmx)

    🙂

  • @68604:
    Super,funktioniert bei allen meinen freunden!
    Endlich!Viel besser als datei anhängen!

  • Bei mir kommt immer gleich die Meldung „fehlgeschlagen“. Das Bild wird also garnich erst hochgeladen..
    Habs jetzt schon mit unterschiedlich großen Dateien und auch mit verschiedenen Dateiendungen probiert..

  • Ok, hat mit irgendeinem Addon zu tun..
    Ich meld mich wenn ich weiß welches das Problem auslöst. 🙂

  • 🙂
    jetzt sind wir alle glücklich..
    es geht wohl jetzt bei jedem ..
    Aber leider werden echt trotzdem manchmal nicht alle bilder mitgeliefert.. zumindest wen ich sie send 😉
    na ma sehn

Kommentare sind geschlossen.