GDrive? Internes Dokument bestätigt Entwicklung & Einsatz von Web Drive

Webdrive
Über das Thema GDrive, GoogleDrive, Platypus oder neuerdings auch WebDrive ist bereits viel spekuliert worden. Tony Ruscoe hat sich mal wieder auf Spurensuche begeben und einige neue interessante Dinge herausgefunden – und das diesmal sogar aus offizieller Quelle. Ein Datum haben wir damit zwar immer noch nicht, aber wenigstens mal wieder eine Bestätigung dass das Projekt tatsächlich existiert.

Beim Dokument-Hoster Scribd hat bis vor 2 Monate eine Datei mit dem Titel „GDrive on Cosmo Getting Started Guide“ existiert und hat einige Informationen über die Funktionsweise der Anwendung beinhaltet. Das Dokument wurde auf Anfrage von „M. Homsi/Google“ gelöscht – genau wie ein weiteres Dokument über Platypus. Hochgeladen wurden die Dokumente offenbar von einem Googler, der auch noch einige weitere offizielle Google-Dokumentationen hochgeladen hat.

Webdrive ist das neue Platypus
In dem Dokument, dass Tony durch verschiedene Caches teilweise wiederherstellen konnte, wurde auch die neue Bezeichnung „Cosmo“ verwendet – wahrscheinlich ist es einfach ein Codename für das UI vom GDrive. Intern existiert das GDrive seit mehreren Jahren und wird von vielen Googlern verwendet. Das Google Web Drive ist scheinbar ein Update von Platypus – und auch die Version die irgendwann der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Im Firmennetzwerk sind die Daten jederzeit auf Laufwerk „G:“ verfügbar. Jeder User bekommt 10 GB Speicherplatz zugewiesen, kann aber auf Wunsch aber noch mehr bekommen. Online, also via Browser von zu Hause, sind die Daten auch via einer neuen Version von Google Docs zugängig. Genau das entspricht natürlich dem Sinn einer Online-Festplatte – wenn die Daten schon online sind, sollten sie auch entsprechend angesehen, bearbeitet und verarbeitet werden können. Analog dazu sollen Fotos auch bei den Web Albums erscheinen.

Und hier noch der abschließende Hinweis für die Entwicklung des GDrives für die Öffentlichkeit:

Will the new GDrive client work if I?m not on the corp network?
Not yet, but soon. We really want to offer this for google.com users and Google Mail users, but we still have a bit more work to do to set this up.

Gründe dafür, weshalb Web Drive noch nicht veröffentlicht wurde:
» Performance: Our prod setup does not currently have production QoS Latency, our frontends are in bf and backends in yq GFE in hot
» Public folder: The public folder functionality is not yet implemented in the Doclist.
» 10GB quota limit: Cosmo hasn?t integrated with Amethyst yet, so every user has a quota of 10GB, if you have had more space on GDrive in the past it will be available to you shortly.
» Google Docs Integration: Some folders from your Google Docs account may show up, please ignore these for now. We?re in the process of migrating all Google Doc accounts to cosmo so you may see some […]

[Google Blogoscoped]

GoogleWatchBlog » Themenübersicht: Das lange Warten auf das GDrive


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “GDrive? Internes Dokument bestätigt Entwicklung & Einsatz von Web Drive

  • Sagt mal, was macht das GDrive eigentlich so interessant für euch? Es gibt doch unzählige andere Dienste, die massig Platz bieten. Warum seit gerade hier so scharf drauf?

  • @63740:
    Weil sie ausschließlich Google ihre Daten in den Schlund werfen wollen. Andere kommen für die nicht in Frage..

  • Momentan nutze ich Dropbox, was an und für sich wirklich nicht schlecht ist. ABer sobald das GDrive draussen ist, dan wechsle ich noch bevor Ihr Datenkrake sagen könnt den Anbieter von Dropbox hin zu GDrive. Mein persönlicher Grund ist neben der Google Vorliebe auch, alles unter einem Dach zu haben. Was vermutlich in naher Zukunft besser miteinander verknüpft ist. wie eben im Artikel beschrieben, zum Beispiel Fotos in GDrive hochladen und auf wunsch sofort in Picasa veröffentlichen lassen. Das ist doch obergeiloid und dank dem Android Handy hat man dann auch auf beides und noch viel mehr wie Kalender, Email, Dokumente usw Zugriff. Hätte ich das alles auf verschiedene Anbieter verteilt wärs umständlich, man weiss nie ob diese Anbieter lange halten (da mache ich mir bei Google keine Sorgen, die werden meine Daten noch für die Kindeskinder hosten. Persönlich finde ich sehr schade, dass Orkut in unseren Breitengraden leider keinen Erfolg hat. Würde lieber auch das Google Produkt nutzen.

  • @63742:“…da mache ich mir bei Google keine Sorgen, die werden meine Daten noch für die Kindeskinder hosten…“ …halte ich für eine gewagte Prognose.

  • Ich freue mich auf das offizielle GDrive und hoffe damit http://www.Wua.la ablösen zu können. Obwohl Wuala ja für die Zwecke unseres kleinen Musik-Labels ja gerade perfekt ist:
    – Theoretisch unendlich Platz, wenn man auch genug shared
    – guter Speed, da es genug Nodes gibt
    – AES-Verschlüsselung
    – Gruppen / User Freigaben und Verwaltung

    Wenn Google ähnliches bietet, werde ich wechseln.

    Kennt jemand eine gute (gratis) Alternative zu Wuala? Dropbox entfällt: nur 1GB gratis.

  • @Kay:
    Skydrive ist ziemlicher schrott, das „virtuelle Windows“ ist eine Ajax aufgebesserte Seite, die ohne Erfolg versucht einen Desktop nachzuahmen, da gibt es weitaus bessere Systeme (s. wikipedia: web-OS)
    es gibt bei Skydrive leider auch keine Möglichkeit an Personen ohne live account zu sharen, soweit ich weiss. 🙁
    Wua.la bietet bis jetzt als einziger Anbieter Freigaben für User und Gruppen.

  • DAS ist nach den ganzen „Schreckensnachrichten“ doch mal eine gute Nachricht!

    Zitat:
    Eine neue Version von Google Docs

    Das klingt gut!

    Mal sehen, wie lange es noch dauert…

  • Ich kann den Hype um GDrive nicht verstehen. Wieso finden alle die Integration mit Docs, Picasa, etc. so toll, wenn doch eigentlich alle anderen Anbieter diese Integration anbieten. Jeder hat eine lokale Textverarbeitungssoftware, mit der man Files aus Dropbox, Zumodrive, etc. öffnen kann. Wuala schafft sogar zusätzlich den Spagat zu Picasa, indem man dort Bildergallerien erstellen kann.

    Was bitte soll der Vorteil von GDrive + Google Apps + Picasa gegenüber Wuala + MS / Open Office sein?

  • @63751:
    Skydrive ist Schrott weil AJAX? Skydrive = nix Ajax. Nur mal so zur Info. Mesh ist der AJAX Desktop. Sind beides verschiedene grundverschiedene Produkte.

Kommentare sind geschlossen.