Viele kleinere optische Änderungen bei YouTube

YouTube

Google hat seiner Videoplattform YouTube heute an einigen Stellen optische Korrekturen verpasst. Obwohl die Änderungen nur Kleinigkeiten betrifft, habe ich das Gefühl, dass das Design noch moderner geworden ist.

Die Änderungen Schritt für Schritt:
Fangen wir mal bei einem Video an. Der Link zur besseren Videoqualität ist nun direkt unter der Lautstärkeregelung zu finden.

Weitere Änderungen hat es bei der Infobox zum Video gegeben. Möchte man nun die Farbe des Players beim Einbinden anpassen, klickt man einfach auf das blaue Zahnrad (orangefarbener Kreis). Unter dem „Subscribe“ Button findet Ihr aber unter Umständen auch ein Symbol (grüner Kreis).

Derzeit gibt es drei Symbole:
Jedes hat eine andere Bedeutung: Von links nach rechts Dieses Video hat Annotations, das ist ein YouTube Partner und Video verfügt über Untertitel.

Share, Favorite, Playlist und Flag sind nun auf einem weißen Hintergrund gehalten. Die Fläche zum Anklicken ist weiterhin genauso groß wie vorher.

Auch bei der Suche hat es einige Anpassungen gegeben:

Überarbeitet wurde hier die Leiste über den Ergebnissen. Daneben findet man aber auch hier die Icons, die zeigen ob ein Video interativ ist, ein Partner Video ist oder einen Untertitel hat.

Der Icon beim Active Sharing ist nun nicht mehr nur ein einfacher Kreis, entweder rot oder grün, sondern nun ein kleiner Fernseher:
hier ist active sharing an

Ist Active Sharing deaktiviert, erscheint das TV in grau.

[thx to: osman, jonas]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Viele kleinere optische Änderungen bei YouTube

  • Mir ist heute Nacht bereits das Active Sharing Logo aufgefallen. Aber ich hab gedacht, nach zwei Wochen Urlaub hab ich vielleicht vergessen, wie es aussah 😀

  • Dr. House, du scheinst absolut keine Ahnung zu haben, was es heißt, eine Webseite aufzubauen und zu leiten. Veränderungen sind ein Muss, damit der Nutzer bemerkt „Ah, da passiert etwas. Die entwickeln ständig fort.“ Es sind die Umstände (neue Funktionen usw.) die für solche Änderungen verantwortlich sind. Und manchmal auch einfach nur eine Detailverbesserung. Zudem kommt der Besucherumfang hinzu. Je mehr Leute, desto mehr Anforderungen, spezielle Wünsche usw. Na ja, mehr brauch und will ich dazu nicht sagen.

    Was ich aber nicht verstehe, warum der Icon grün ist, wenn Active Sharing ausgeschaltet ist. Andersrum würde es doch sinnvoller sein.

  • stadtjunge, du hast keine Ahnung! Von neuen Funktionen spreche ich gar nicht, aber es wird fast immer nur am Design geändert und das nervt! Und vor allem: Es nervt nicht nur mich. Selbst auf Youtube gibt es mittlerweile Videos, die YT dazu auffordern, mit den ständigen – im Abstand von ein paar Monaten – Veränderungen am Design aufzuhören.

    Du cleveres Kerlchen kannst ja gerne mal im Archiv des GWB nach den Änderungen am Design suchen und wirst feststellen, dass die letzten Änderungen vielleicht höchstens vier Monate her sind. Und davor gab es wieder Änderungen und wieder und wieder!

    Also, erst die Klappe aufreißen, wenn man wirklich Bescheid weiß!

  • Ich bin mir nicht sicher, ob das an der Uhrzeit oder deinem Kommentar lag, aber ich musste gerade mehrmals gähnen.

  • Genau, und das Google-Logo ist ab heute rosa Plüsch und Larry Page und Sergey Brin sind schwul.

    Ist dir mal aufgefallen, wie du argumentierst? Du greifst auf fiktive Argumente zurück, was meine Person angeht. Damit findest du maximal in einer Grundschule Begeisterung.

  • Ich und fiktive Argumente? Wer hat denn damit angefangen, ich hätte einfach keine Ahnung? Woher weißt du das? Weil ich eine andere Meinung als du habe? Und woher weißt du, dass ich keine Seite betreibe?

    Geh mal wieder in den Kindergarten!

  • Junge, Junge, nee… Hier noch einmal klar und deutlich:

    Zitat:
    Dr. House, du scheinst absolut keine Ahnung zu haben, was es heißt, eine Webseite aufzubauen und zu leiten.

    Und jetzt klappst du bitte mal den Duden auf und suchst unter A das Wort „Anschein“. Um es kurz zu machen: „Du hinterlässt den Eindruck, als hättest du absolut keine Ahnung.“ Ob du sie hast, bleibt dahin gestellt.

    Und schon wieder wirft der Herr mit fiktiven Behauptungen um sich.

  • Ich muss Dr. House rechtgeben. Änderungen machen nur dann Sinn, wenn Sie immer einem Rahmen folgend. Mann muss sich einmal entscheiden, ob man z.B. Icons oder Text nehmen soll, aber nicht alle 2 Wochen wechseln.

    Bei Youtube ist übrigens scheißegal ob google da was dran macht oder nicht – solange die Seite funktioniert tun die Benutzer den Rest. Das ist nunmal Web 2.0 – bei anderen Konzepten ist das anders, aber hierbei funktioniert dieses argument nicht, stadtjunge.

  • Kleine Änderungen sind nunmal nötig, um herauszufinden, was die Nutzer haben wollen. Eine Änderung die dem Kunden in der Vorher-/Nachher-Übersicht garnicht auffallen würde, kann sich dennoch unterbewusst auf das Surf- und natürlich auch Kaufverhalten auswirken.

    Also sind solche Änderungen durchaus sinnvoll und ich habe auch kein Problem damit, wenn Änderungen wieder rückgängig gemacht werden, wenn sie nicht die erhofften Effekte haben. Schließlich macht das ja die Seiten für uns alle besser.

  • Hatte ich schon vorher bemerkt, habe mich dann gewundert, wieso es hier nicht steht und wollte es dann bei „Artikel vorschlagen“ nachgeschaut. Hatte aber dann doch keine Lust alle Änderungen aufzuschreiben also noch mal ein bisschen gewartet 😉

    Eigentlich sind die Änderungen alle ganz nett, aber eine wichtige Änderung, die ich als einzige wirklich schlecklich finde, hast du verschwiegen: Die Tatsache, dass im Infokasten nicht mehr die Anzahl der Videos des Uploaders stehen. Stört mich extrem. Ich muss jetzt immer auf „Mehr von…“ klicken, da herunterscrollen und ganz am Ende auf „Alle # Videos anschauen“ achten…

  • Ich frage mich immer was der tiefere Sinn dahiner ist? Will man Aktualität vermitteln oder was bringen die ständigen Änderungen der Designs?

Kommentare sind geschlossen.