PomocVor fast genau einem Jahr wurde der Answer Nachfolger Google Knowledge Search auf Russisch veröffentlicht. Nun gibt es einen neuen Dienst für Polen: Google Pomoc.Pomoc Google Das FAQ erklärt:
Google Help ist ein Ort, wo Sie Fragen zu Google Diensten stellen können und diese Fragen beantworten können wenn ein Nutzer nach Hilfe sucht.Google Help ist ein unmoderiertes Forum für Nutzer die über Google Produkte diskutieren möchten. Wir empfehlen Fragen zu stellen, andere Fragen zu beantworten und Erfahrung auszutauschen. Ein Googler wird von Zeit zu Zeit bei Posts einsteigen und dessen Nachrichten haben einen speziellen Icon. Notiz: Nur Nachrichten mit einem Google-Icon sind von Google.
Für das neue Forum hat Google einige Regeln festgelegt:
1. Seien Sie vorsichtig. Denken Sie daran, dass Ihre Posts von allen Nutzern weltweit gelesen werden können. Machen Sie nicht den Fehler und veröffentlichen Sie keine persönliche Infos, besonders Ihr Passwort nicht, Ihre Telefonnummer oder Ihrer Kreditkartennummer.2. Halten Sie es sauber Das Forum ist für Nutzer allen alters. Achten Sie auf Ihre Ausdrucksweise.3. Bleiben Sie beim Topic Wir behalten uns das Recht vor Nachrichten zu löschen, wenn sie off-Topic sind - zum Beispiel Werbund und ähnliches, Spamming, Kettenbriefe usw. 4. Seien Sie nett zu Anfängern Viele Nutzer suchen hier nach Hilfe. Nett und höfflich zu sein tut nicht weh und wird definitiv helfen eine gute Atmosphäre zu wahren, besonders für diejenigen die ihre ersten Online-Schritte machen.
Die URL schaut wesentlich internationaler aus, so dass davon auszugehen ist, das Google diesen Dienst in weitere Länder bringen wird: google.com/support/forumDer polnische Blogpost dazu sagt, dass das die Premiere des Dienstes in dieser Form ist und dass Google Polen davon profitieren wird.» Google Pomoc[Blogoscoped]
Das ist das Gewinner-Doodle. Die 17-jährige Mai Dao Ngoc aus Dresden hat den Doodle4Google Wettbewerb in Deutschland, Österreich und in der Schweiz gewonnen.Das Doodle wird am Sonntag auf google.de/.at/.ch geschaltet.Der zweite Platz geht an die Berlinerin Nora-Friederike Graeve. Ihr Doodle wird die mobile Google Version schmücken.» Doodle 4 Google[thx to: Andreas]
Blogger in DraftFür Blogger in Draft wurden heute einige neue Features veröffentlicht. Solltet ihr nicht die Zeit haben die Artikel vollständig zu lesen, gibt es hier die Zusammenfassung:Blogger in Draft als Standard & Subscription Links out of draft Durch ein Greasemonkey Script konnte man einstellen, dass man automatisch bei der Draft Version landet. Google hat nun diese Funktion nachgerüstet. Eine Funktion die nun schon 7 Monate als Entwurf online war ist nun offiziell in das normale Blogger.com aufgenommen worden.Neuer Editor Der Editor wurde überarbeitet. Neu ist vor allem der Dialog beim Foto Upload. Leider hat Google einige Funktion vorerst nicht in den neuen eingebaut.Kommentare unter dem Artikel Immer wieder lästig ist beim Kommentieren das neue Fenster oder der Popup geöffnet werden musste. Nun kann der Betreiber einstellen, dass unter dem Artikel ein Kommentarfeld erscheint.Rating Stars Bisher war es ohne einen Drittanbieter nicht möglich, dass die Leser die Postings bewerten können. Vor einigen Monaten hat Google diese Funktion aus Versehen bei einigen Accounts eingebaut.Blogger in Draft: Import & Export Google hat zwar sichere Server, doch was ist wenn der GAU - Größter anzunehmender Unfall - eintritt und Google die Daten von meinem Blog verliert, weil die Server ausgefallen sind. Nun kann man ein BackUp von seinem Blog erstellen. Wer möchte kann auch aus mehreren Blogs die Postings sammeln.Integration in die Webmaster Tools Mit zwei Klicks kann man nun alle Blogs in den Webmaster Tools eintragen. Dies gilt auch für die zukünftigen Blogs. Das Bestätigen erfolgt aber weiterhin nicht automatisch.---Dies war das größte Update von Blogger in draft. Blogger in draft wurde vor einem Jahr veröffentlicht und ist die BETA und Labs Version von Blogger.com
Blogger in Draft+Webmaster ToolsDas vermutlich letzte Update an Blogger in Draft von heute verbindet Blogger mit den Webmaster Tools. Auf dem Dashboard gibt es den Link "Webmaster Tools".Klickt man ihn an, so werden nach vorheriger Bestätigung alle Blogs und auch die zukünftigen zu den Webmaster Tools hinzugefügt. Das Bestätigung erfolgt aber weiterhin nicht automatisch.Noch gibt es keine Funktion mit der man das automatische Hinzufügen auschalten kann. Wer nicht möchte, dass ein Blog in den Webmaster Tools gespeichert ist, muss den Blog einfach nur aus dem Dashboard der Webmaster Tools löschen.» Blogger in Draft: Webmaster Tools for Blogger
Blogger in DraftWeiter geht es mit der Export und Import Funktion von Blogger in Draft. Beim Export wird eine XML Datei erstellt, die alle Posts und Comments in einer Datei speichert. Diese kann man dann entweder bei einem anderen Blogging Dienst hochladen oder bei einem anderen Blogger Blog.Wechselt man von Wordpress.com zu Blogger konnte man seine Posts mangels Import Funktion bei Blogger nicht mitnehmen. Ab sofort ist das möglich.Diese Möglichkeiten eröffnet der Import unter anderem: *Mach aus zwei oder mehr Blogs einen einzelnen *Sammle deine Postings aus anderen Blogs: Nach dem Upload kann man die einzelnen Posts auswählen. *BackUpsDerzeit werden die Einstellungen nicht mit Exportiert diese muss man noch manuell übertragen.» Blogger in Draft: New Feature: Import and Export
Blogger in DraftVor ungefähr 2 Monaten hat Google schon mal aus Versehen Rating Stars in einigen Accounts freigeschaltet. Heute ist diese Bewertungsform in Blogger in Draft eingebaut worden.Nachdem Ihr über Layout > Blog Posts > Edit den Haken bei Show Star Ratings gesetzt habt, werden unter Euren Postings zweimal fünf Sterne angezeigt. Eure Leser können dann den Post bewerten.Standardmäßig ist der Hintergrund weiß und die Sterne lila umrahmt. Diese kann man über Edit HTML ändern.Wer sein Blog Template angepasst hat, wird diese Steren nicht sehen. Um sie einzubauen muss man sich den Code aus einem neuem Skin kopieren und in seinen Code einfügen.» Blogger in Draft: New Feature: Star Ratings
Blogger in DraftEtwas weiteres was den meisten bei Blogger.com nicht so gefällt ist, dass das Kommentieren entweder nur im PopUp geht oder in einem neuen Fenster. In Blogger in Draft gibt es nun die Möglichkeit die Kommentare unter das Posting zu setzen.Die Einstellung findet Ihr in den Kommentareinstellungen. Beim Punkt Comment Form Placement wählt man "Embedded below post" aus.Ein Drop Down Menü erlaubt es den Lesern dann zwischen den verschiedenen von Blogger unterstützen Loginmethoden zu wählen.» Blogger in Draft: New Feature: Embedded Comment Form
Blogger in DraftDer Editor von Blogger ist schon lange nicht mehr verbessert oder mit einer neuen Funktion ausgestattet worden. Nun gibt es in der Draft Version einen neuen Editor, der wesentlich komfortabler sein soll.Hinweis: Derzeit ist die Funktion "Auto Save" ausgeschaltet.So schaut er aus: In dieser erste Version wurde schon einiges verbessert. Bilder Ich finde es immer nervig wenn bei Blogger in neues Fenster aufgeht wenn man ein Bild hochladen möchte. Google hat jetzt reagiert und den Dialog neu gestaltet.Auch an der Funktionalität wurde gewerkelt. Während man bei der bisherigen maximal 5 Bilder hochladen konnte, kann man nun viel mehr gleichzeitig hochladen. Wählt man ein Foto aus, wird diese hochgeladen und als Vorschau angezeigt. Klickt man ein Foto dann an, so kann man es in das Posting einfügen.Die Bilder könnt Ihr per Drag & Drop einfach verschieben.Ein Popup - wie wir ihn in ähnlicher Form bei Links in Google Mail kennen - macht das löschen, vergrößern und verkleiner ganz einfach.Diese Video gibt einen Überblick HTML Editor Wenn man etwas per HTML bearbeiten wollte, war das bisher sehr komplex, da die es kaum Zeilenumbrüche gab. Der neue Editor soll das jetzt ändern und stellt eine Liste nicht mehr in einer Zeile dar sondern macht daraus mehrere Zeilen: Eine fiktive To Do ListWer diese Funktion nicht möchte, kann sie über Settings > Formatting ausschalten (Convert line breaks).Zudem gab es weitere Updates, so kommt der Safari mit dem Editor zurecht.Wer die Fehler und kleiner Updates nachlesen möchte, kann diese im Posting tun.» Blogger in Draft: New Feature: New Post Editor
Blogger in DraftEines von vielen Updates, die es heute an Blogger in Draft gab ist in meinen Augen sehr nützlich. Ab sofort kann man die draft Version zum Standard machen.Auf dem neu gestaltetem Dashboard gibt es oben die Option "Make Blogger in Draft my default dashboard."Ruft man dann Blogger.com auf, gelangt man automatisch zur Draft VersionDas Feature Subscription Links ist seit heute auch im Normalen Blogger.com verfügbar. Die Funktion wurde im Dezember eingebaut und erlaubt es den Lesern mit nur zwei Klicks den Blog als Feed zu abonnieren.Auf dem Dashboard wird nun auch der Blogger in Draft Blog angezeigt.» Blogger in draft: Updates and Bug Fixes for June 26th
Patrick Pichette
Wer hätte das gedacht? 10 Monate lang hat es gedauert bis Google einen Nachfolger für den scheidenden Finanzchef George Reyes gefunden hat. Beerben wird ihn zum 12. August 2008 Patrick Pichette - vormaliger Finanzvorstand bei Bell Canada. Analysten erwarten von Pichette eine Stabilisierung der Google-Aktie sowie eine Festigung der Ausgaben und Einnahmen - bisher sei Google durch die ständige Wandlung eine "Blackbox". Na dann viel Erfolg, finanziell geht es Google ja derzeit nicht schlecht ;-)[FTD.de]