Blogger in Draft: Neuer Editor

Blogger in Draft

Der Editor von Blogger ist schon lange nicht mehr verbessert oder mit einer neuen Funktion ausgestattet worden. Nun gibt es in der Draft Version einen neuen Editor, der wesentlich komfortabler sein soll.

Hinweis: Derzeit ist die Funktion „Auto Save“ ausgeschaltet.

So schaut er aus:

In dieser erste Version wurde schon einiges verbessert.
Bilder
Ich finde es immer nervig wenn bei Blogger in neues Fenster aufgeht wenn man ein Bild hochladen möchte. Google hat jetzt reagiert und den Dialog neu gestaltet.

Auch an der Funktionalität wurde gewerkelt. Während man bei der bisherigen maximal 5 Bilder hochladen konnte, kann man nun viel mehr gleichzeitig hochladen. Wählt man ein Foto aus, wird diese hochgeladen und als Vorschau angezeigt. Klickt man ein Foto dann an, so kann man es in das Posting einfügen.

Die Bilder könnt Ihr per Drag & Drop einfach verschieben.

Ein Popup – wie wir ihn in ähnlicher Form bei Links in Google Mail kennen –
macht das löschen, vergrößern und verkleiner ganz einfach.

Diese Video gibt einen Überblick

HTML Editor
Wenn man etwas per HTML bearbeiten wollte, war das bisher sehr komplex, da die es kaum Zeilenumbrüche gab.
Der neue Editor soll das jetzt ändern und stellt eine Liste nicht mehr in einer Zeile dar sondern macht daraus mehrere Zeilen:


Eine fiktive To Do List

Wer diese Funktion nicht möchte, kann sie über Settings > Formatting ausschalten (Convert line breaks).

Zudem gab es weitere Updates, so kommt der Safari mit dem Editor zurecht.

Wer die Fehler und kleiner Updates nachlesen möchte, kann diese im Posting tun.

» Blogger in Draft: New Feature: New Post Editor

Teile diesen Artikel: