Blogger in Draft: Updates am 26. Juni 2008 – Zusammenfassung

Blogger in Draft

Für Blogger in Draft wurden heute einige neue Features veröffentlicht. Solltet ihr nicht die Zeit haben die Artikel vollständig zu lesen, gibt es hier die Zusammenfassung:

Blogger in Draft als Standard & Subscription Links out of draft
Durch ein Greasemonkey Script konnte man einstellen, dass man automatisch bei der Draft Version landet. Google hat nun diese Funktion nachgerüstet.
Eine Funktion die nun schon 7 Monate als Entwurf online war ist nun offiziell in das normale Blogger.com aufgenommen worden.

Neuer Editor
Der Editor wurde überarbeitet. Neu ist vor allem der Dialog beim Foto Upload. Leider hat Google einige Funktion vorerst nicht in den neuen eingebaut.

Kommentare unter dem Artikel
Immer wieder lästig ist beim Kommentieren das neue Fenster oder der Popup geöffnet werden musste. Nun kann der Betreiber einstellen, dass unter dem Artikel ein Kommentarfeld erscheint.

Rating Stars
Bisher war es ohne einen Drittanbieter nicht möglich, dass die Leser die Postings bewerten können.
Vor einigen Monaten hat Google diese Funktion aus Versehen bei einigen Accounts eingebaut.

Blogger in Draft: Import & Export
Google hat zwar sichere Server, doch was ist wenn der GAU – Größter anzunehmender Unfall – eintritt und Google die Daten von meinem Blog verliert, weil die Server ausgefallen sind. Nun kann man ein BackUp von seinem Blog erstellen. Wer möchte kann auch aus mehreren Blogs die Postings sammeln.

Integration in die Webmaster Tools
Mit zwei Klicks kann man nun alle Blogs in den Webmaster Tools eintragen. Dies gilt auch für die zukünftigen Blogs. Das Bestätigen erfolgt aber weiterhin nicht automatisch.

Dies war das größte Update von Blogger in draft.
Blogger in draft wurde vor einem Jahr veröffentlicht und ist die BETA und Labs Version von Blogger.com

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Blogger in Draft: Updates am 26. Juni 2008 – Zusammenfassung

  • Also die Kommentar Einbettung scheint irgendwie gestört. Bei mir kann man gar nicht mehr kommentieren wenn die Einbettung aktiviert ist. musste das ganze jetzt wieder auf eigene Seite umstellen. Offensichtlich ist da irgendwas gestört. geht es anderen genauso?

Kommentare sind geschlossen.