Sammlung von Klagen & Urteilen rund um Thumbnails

Bildersuche
Um Thumbnails gab es schon sehr oft Rechtsstreitigkeiten – nicht nur im Bezug auf Google und Suchmaschinen. Thumbnails sind im Grunde nichts anderes als eine Vorschau – genau wie der Textausschnitt oder ein Zitat aus Webseiten, wer das Original sehen will der muss sich eben auf die Website begeben. Stephan Ott hat eine Reihe von interessanten Urteilen gesammelt und ausführlich bewertet und kommentiert.

In den meisten Fällen dreht es sich darum dass Suchmaschinen es sich erlauben eine Grafik vom Server abzurufen, diese bis zur Unkenntlichkeit zu verkleinern und diese dann in den Suchergebnissen darzustellen um den Server-Besitzer noch mehr Besucher zu bringen. Genau dagegen haben aber schon einige Webseiten geklagt (#1, #2) – einmal hat der Kläger gewonnen, einmal verloren. Und eine genaue Rechtssprechung existiert bis heute nicht.

Stephan sammelt auf seiner Website Links & Law Urteile mit Bezug auf Suchmaschinen und bereit sie ausführlich auf bzw. schreibt sogar Aufsätze darüber – allein der Aufsatz über das Internetrecht 2007 besteht aus 22 Seiten. Wer sich mit Rechtsstreitigkeiten rund um Thumbnails auseinandersetzen muss sollte die Artikel und deren Interpretierungsmöglichkeiten unbedingt lesen.

» Aufsatz: Die Entwicklung des Suchmaschinen- und Hyperlink-Rechts
im Jahr 2007

» Verletzen Suchmaschinen Urheberrechte durch die Erstellung von Thumbnails?
» 11.4.2008 Thüringer Oberlandesgericht: Thumbnails urheberrechtswidrig!
» Die Entwicklung des Suchmaschinen- und Hyperlinkrechts im Jahr 2007


Teile diesen Artikel: