iGoogle-Tab: 9 Gadgets rund um die Webmaster Tools

iGoogle
Das Team rund um die Google Webmaster Tools hat eine Reihe von Gadgets entwickelt mit denen sich der Status der eigenen Webseite schnell und einfach überwachen lässt. Der dazugehörige iGoogle-Tab besteht aus 5 Gadgets mit denen etwa Crawling-Errors, Statistiken und Verlinkungen innerhalb und außerhalb des Webs angezeigt werden können.

Gadgets
Eigentlich besteht der Tab aus 8 Gadgets, aber 3 sind zumindest bei mir derzeit nicht verfügbar und werden dementsprechend auch nicht zur Startseite hinzugefügt. Wahrscheinlich haben die Googler schlicht und einfach vergessen diese Gadgets freizuschalten, man darf also darauf hoffen dass sich das Problem in den nächsten Tagen von selbst lösen wird.

iGoogle-Page
Derzeit besteht der Tab aus folgenden Gadgets:
» Crawl Errors [Gadget hinzufügen]
» What Googlebot Sees [Gadget hinzufügen]
» Top Search Queries [Gadget hinzufügen]
» Internal Links [Gadget hinzufügen]
» External Links [Gadget hinzufügen]

Ich denke die einzelnen Gadgets muss ich nicht weiter erklären, das habe ich in früheren Artikeln über die Webmaster Tools oft genug getan und wer sich dafür interessiert wird schon selbst herausfinden worum es geht 😉 Eigentlich interessant für den Webmaster sind eigentlich nur die Crawling Errors, alle anderen Gadgets zeigen zwar nützliche Informationen, aber die braucht man nicht unbedingt so dringlich dass man sie als Gadget bräuchte.



Kleiner Tipp: Natürlich kann man die Gadgets auch wieder in Google Desktop einbinden 😉

» iGoogle-Tab hinzufügen

[thx to: Snigga]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “iGoogle-Tab: 9 Gadgets rund um die Webmaster Tools

  • Zitat:
    Eigentlich interessant für den Webmaster sind eigentlich nur die Crawling Errors, alle anderen Gadgets zeigen zwar nützliche Informationen, aber die braucht man nicht unbedingt so dringlich dass man sie als Gadget bräuchte.

    Das hab ich auch gedacht als ich die Gadgets ausprobiert habe.

    Gruß
    Tino

  • Seit einigen Wochen laufen die Tools nicht mehr, es scheinen die Adressen zur Frequentierung der Gadgets nicht aktuell zu sein. Schade!

Kommentare sind geschlossen.