Idee: Google Mail sollte Rückgängig Button bekommen

Google Mail
Paul Buchheit wollte Google Mail die Möglichkeit geben das Senden von Mails rückgängig zu machen, zum Beispiel im Zeitraum von 10 Sekunden nach dem Abschicken. Wem ist es noch nicht passiert, dass er den Anhang vergessen hat, oder einfach noch etwas ergänzen wollte. Zwar kann es fast jede Desktop Anwendung, ein Mail Dienst hat es meines Wissens noch nicht.

Irgendwie ist es schon verwunderlich, dass man bei Google Mail, vieles rückgängig machen kann, aber nicht das Senden.

[Blogoscoped]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Idee: Google Mail sollte Rückgängig Button bekommen

  • Hallo, meines Wissens hat Outlook, zumindestens in der Version 2003, die Möglichkeit eine bereits gesendete Mail wieder zurück zu holen, sofern diese noch nicht vom Empfänger-Server abgerufen wurde.

  • naja ich glaube das Problem ist das Google Mail sehr schnell sendet und emfängt und mann nicht einfach eine email zurück holen kann, die bereits in den server des emfängers eingegangen ist. Heutzutage sind 10 Sekunden im Internet eine verdammt lange Zeit. Wenn ich mich z.b in iergendeinem Forum regestriere braucht es kein 10 Sekunden bis die aktiviersungsmail in meinem Google Mail Postfach liegt und dann wäre die Rückrufaktion schon zu spät. Man könnte vllt. unter Google Mail usern bereits geschickte mail ergenzen. Also wenn ich eine Email schicke udn merke, das ich etwas vergessen habe, das ich dann eine email schicken kann die die bereits gesendete email ersetzt bzw ergänzt, sofern. Es wäre jedoch sinvoll den Empfänger über diese Änderund zu informieren. Meiner Meinung nach wäre das ein sinvollers Komzept, da die Geschwindigkeiten im Internet immer mehr zunemen werde. Ich schätze es dauert nicht mehr sehr lange bis es höchstens 1 Sekunde dauert bis die email angekommen ist.

  • Bei Outlook funktioniert das – soweit ich weiß – nur, wenn man mit einem Exchange-Server arbeitet. Aber ich finde die Idee auch gut.

  • Naja die Idee ist sehr sehr alt. Wozu gibt es bei Thunderbird/Outlook ein „Postausgangs“ Ordner?
    Es gibt die Möglichkeit einzustellen das diese nicht sofort versendet werden, sondern erst nach der erneuten sende&abruf routine.
    Bei Thunderbird nennt sich das „Später Senden“ unter Datei, sowas wird es sicherlich auch bei Outlook (express) geben.
    In der Webprogrammierung ist es „neu“. Aber wer würde diese Funktion wirklich nutzen? Ich habs noch NIE gebraucht wenn dann sende ich eine Korrektur bzw. Erweiterungsmail, vor allem fällt mir das eh erst nach ein paar Minuten auf.

    Um es zu realiesieren, ist es eigendlich gar nicht schwer. Mailserver umschreiben, das er erst nach 20sec versendet (man muss ja auch an die kleinen Internetanschlüsse denken 56k z.B.) und die ID der mail wird in der Datenbank gespeichert, sofern rückgängig geklickt wird, wird diese ID der mail gesucht und gelöscht. also nicht wirklich schwer umzusetzen!

  • Soweit ich weiß ging das früher bei AOL, aber auch nur wenn die Mail von einem AOL-Konto zum anderen versendet worden ist. So lange die Mail noch nicht abgerufen worden ist konnte sie zurückgeholt werden.

    Ansonsten wärs natürlich praktisch, aber würde nicht dem Sinn einer Mail entsprechen. Oder kannst du abgeschickte Briefe wieder zurückholen? Theoretisch ja, aber in der Praxis ist der Brief schon lange da bevor man da was bei der Post durchsetzen konte…

  • Find ich irgendwie Käse. Wenn ich bei einer Mail auf senden klicke soll sie versendet werden und nicht erst in 10 Sekunden (oder gar noch länger). Da könnte man ja gleich eine dreifache Abfrage machen ob die Mail auch wirklich versendet werden soll…

  • Ich wünsche mir solch eine Funktion schon lange auch für die „normalen“ E-Mail Klienten unter Windows.
    Allerdings sollte die Versende-Verzögerung konfigurierbar sein. Ich persönlich würde etwa 15 Minuten einstellen.

    Es sollte dann einen Button für „Sofort Senden“ und einen für „Später Senden“ geben. Lertzterer würde dann die Mail in den Postausgang legen und nach der Verzögerung automatisch versenden.

    Die bisherige Option mit dem „Senden“ als Ablegen im Postausgang ist für mich keine Option: Meist führt das automatische „Senden und Empfangen“ dann zufällig doch zu früh das Senden aus oder man will nach neuen E-Mails schauen und denkt nicht daran, dass „Senden und Empfangen“ auch gleich die Mails aus dem Postausgang versendet.

    -Jens

  • Jep, eine konfigurierbare Verzögerung wäre sinnvoll. 10 Sekunden fände ich auch etwas kurz, ich würde auch so 10 Minuten einstellen. Ob ne Mail jetzt oder in 10 Minuten rausgeht, ist bei mir meistens egal. Vielleicht noch mit einem Häkchen das man setzen kann „Sofort senden“, wo dann die Rückgängigfunktion nicht funktioniert.

    Mir ist es schon mehrmals passiert, dass ich ein Attachment vergessen hab, oder vor dem Absenden noch was ändern wollte (besonders ärgerlich bei Angeboten wo man den Kostenvoranschlag noch etwas hochdrehen wollte ;-)) oder dass ich die Mail noch nicht fertig geschrieben hatte, aber irgendwie die Mail schon versehentlich losgeschickt hab (Tab + Enter oder versehentlicher Mausklick) …

Kommentare sind geschlossen.