Google Calendar: Neue Embedding-Funktionen

Calendar
Schon seit langer Zeit gibt es beim Google Calendar die Möglichkeit Kalender in die eigene Webseite einzubinden und anderen Nutzern so leichter zugänglich zu machen. Bisher gab es hier nur die Möglichkeit einen einzelnen Kalender anzeigen zu lassen, was theoretisch ausreicht aber in der Praxis zu Problemen führen kann. In einem derzeit ausgerollten Feature lassen sich mehrere Kalender gleichzeitig einbetten, und das jetzt auch in der Wochenansicht.

Calendar embedden neu:
Calendar embedden - neu

Calendar embedden alt:
Calendar embedden - alt

Mit dem neuen Embedding-Tool, das sehr viel aufgeräumter aussieht als das alte, können beliebig viele Kalender gleichzeitig eingebettet werden – dabei hat man die Wahl zwischen allen öffentlich zugänglichen Kalendern aus der eigenen Verwaltung. Die einzelnen Einträge werden ja nach Kalender wieder farblich voneinandern getrennt um die Übersicht zu behalten – genauso wie in der Calendar-Anwendung.

Außerdem kann neben der Monats- und der Agenda-Ansicht jetzt auch die Wochenansicht voreingestellt werden. Die Tagesansicht hat man leider vergessen oder hielt sie für unnötig – schade eigentlich. Die Größe des Kalenders kann jetzt ebenfalls frei Pixelgenau eingestellt werden, vorher hatte man lediglich die Wahl zwischen 4 verschiedenen voreingestellten Größen.

Designtechnisch hat man sich leider nicht soviel Mühe gegeben, bis auf die vorher schon mögliche Anpassung des Hintergrunds und der Anzeige des Rahmens gibt es hier noch keine weiteren Einstellungsmöglichkeiten. Viele User wünschen sich, den blauen Rahmen um den Kalender entfernen zu können oder ihm wenigstens eine andere Farbe zu geben. Aber wenigstens kann dafür jetzt eingestellt werden welches Detail des Kalenders angezeigt werden soll und welches nicht.

Ich habe das neue Tool leider noch nicht, daher habe ich mir obigen Screenshot mal wieder von IONut ausgeliehen 😉

» Posting bei Google OS

[thx to: Pascal]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Calendar: Neue Embedding-Funktionen

  • Google Calendar, kann man sicherlich nicht (und wohl auch nie) mit MS Outlook synchronisiere… ODER??

    Wenn ja wäre es eine Überlegung Wert den Dienst zu nutzen, ansonsten nicht, da ich meine Termine gleichzeitig auf Handy, Outlook usw. haben will….

  • @rex*05 Klar geht das.
    Und zwar mit dem dem Tool GooCal kannst dus mit Outlook synchronisieren. Mit dem Handy kann man es auch synchronisieren und zwar mit dem Handyprogramm GcalSync.
    Einfach mal danach googlen, dann wirst du schnell fündig.

  • WOW! Hätte ich nicht gedacht. Habe halt in den „Standartfunktionen“ nichts gefunden. Aber danke für den Tipp ich werde mal danach googeln!!

  • Wollte den Kalender eben in ein Wiki einbinden und zwar so, dass jeder ihn editieren darf, also Veranstaltungen eintragen, ändern, löschen. Allerdings scheint das nicht zu gehen, oder? Der einzige Weg, den ich sehe, ist eine komplette Programmierung einer Oberfläche mit Formularen und so, die dann per API mit dem Kalender kommunizieren. Kennt jemand einen einfacheren Weg?

  • Hm, das bedeutet viel Handarbeit. Weiß jemand, ob das mal anders werden wird? Dann übe ich mich weiter in Geduld. Ansonsten muss ich selbst Hand anlegen. Oder kennt ihr Leute/Seiten, die so einen komplett offenen Kalender integriert haben?

Kommentare sind geschlossen.