Bildersuche jetzt testweise mit AdWords-Anzeigen

Bildersuche
Googles Bildersuche gehört zu einem der ersten Zusatzangebote die damals gestartet worden sind, ist aber dennoch seit damals nahezu unverändert und komplett werbefrei geblieben. Scheinbar hat man nun erkannt, dass man auch mit dieser Suche eine nette Summe verdienen könnte und testet daher jetzt AdWords-Anzeigen unter den Suchergebnissen.

AdWords-Anzeigen in der Bildersuche
In den aktuellen Tests werden die Werbebanner direkt unter der Seitennavigation angezeigt und sind komplett in blau gehalten. Die Anzeigen scheinen derzeit noch auf der Sucheingabe des Users zu basieren, ich könnte mir aber vorstellen dass hier eines Tages auch Anzeigen geschaltet werden die sich auf den Inhalt der Bilder beziehen – Stichwort Bilderkennung.

Ich denke Google hat bisher auf die Schaltung von Anzeigen verzichtet, weil sie sich nur wenig rentieren würden. Wer eine Bildersuche aufruft, möchte nunmal Bilder sehen und keine Texte. Der Text wirkt wirklich schon ziemlich verloren unter diesen ganzen Bildern. Vielleicht wären Bild- oder Videoanzeigen an dieser Stelle besser – aber das würde wieder Googles Versprechen, niemals Bild- oder Animations-Banner auf der eigenne Webseite anzuzeigen, widersprechen.

Mir hat Googles Bildersuche schon sehr oft weitergeholfen, daher habe ich nichts dagegen wenn man dieses gute Produkt mit ein wenig Werbung unterstützt 😉

[Googlified]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Bildersuche jetzt testweise mit AdWords-Anzeigen

Kommentare sind geschlossen.