Google arbeitet an Geschlechtserkennung auf Fotos

Google Images
Die Googler haben sich mal wieder ein großes Ziel gesetzt: Die perfekte Erkennung von Inhalten auf Bildern und Fotos. Während das Image Labeler-Spielchen eher auf menschliche Hilfe setzt, wird zur Zeit an einem Algorithmus gearbeitet der automatisch erkennen soll ob auf dem Foto ein Mann oder eine Frau zu sehen ist. Wofür das später eingesetzt werden soll ist noch relativ unklar.

Um Fotos zu analysieren werden diese erst in ein Graustufen-Bild umgewandelt, verkleinert und dann von entsprechender Software analysiert. Laut ersten Aussagen der Googler werden zur Zeit schon Trefferquoten von 80-90% erzielt – was ich aber eher für unwahrscheinlich halte. Ich denke alleine schon die Erkennung ob sich auf dem Foto ein Mensch befindet dürfte nicht ganz so einfach sein.

Ich weiß nicht wie weit die Technik auf diesem Gebiet zur Zeit schon ist. Es gab mal eine Webseite, bei der man Fotos hochladen konnte und innerhalb weniger Sekunden war das Gesicht der Person auf diesem Bild mit einem Logo verdeckt – leider habe ich die URL vergessen. Die Erkennung des Gesichts ist also möglich, der Vergleich von Gesichtern auch.

Und selbst wenn Google es geschafft hat das Geschlecht zu erkennen, dann bleibt immer noch die Frage nach dem Anwendungsgebiet. Bis zu einer wirklichen Foto-Erkennung, so dass mir der Rechner sagen kann wer und was auf dem Foto zu shen ist, wird es wohl noch Jahrzehnte dauern.

Laut internen Aussagen soll die Software vorallem dafür eingesetzt werden, die Bildersuche von pornographischem Content freizuhalten. Ich denke aber dass dieser Grund nur vorgeschoben ist – zumindest mit der reinen Gesichtserkennung könnte es schwer werden 😉 Und ob der Algorithmus die Strand-Fotos im Bikini und Badehose von den Porno-Fotos unterscheiden kann wage ich auch mal leicht zu bezweifeln…

[ZDNet-Blog]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google arbeitet an Geschlechtserkennung auf Fotos

Kommentare sind geschlossen.