Greasemonkey-Script: ToDo-Funktion für Google Calendar

Google Calendar
Schon seit jeher dürften sich die Calendar-User fragen warum der Google Calendar keine ToDo-Funktion hat. Bis Google diese Funktion im Jahr 2039 dann integriert hat, kann man übergangsweise ein Greasemonkey-Script verwenden welches eine sehr sehr einfache ToDo-Liste in den Kalender integriert. Viele Funktionen bietet die Erweiterung aber leider nicht.

ToDo Google Calendar
Mit einem Klick auf das „+“ wird eine neue Aufgabe hinzugefügt die dann am unteren Ende der Liste erscheint. Mit einem Klick auf den Haken davor wird der Eintrag als abgearbeitet markiert und verschwindet nach 1 Sekunde. Das war es dann auch schon wieder vom Funktionsumfang – das Tool beschränkt sich eben auf das wesentliche. Weder eine Rückholung der fertigen Aufgaben noch eine Sortierung oder einstellbare Zeiten sind möglich.

Die Termine werden im Calendar selbst als Fake-Termine gespeichert, so dass sie auch auf anderen PCs auf denen das Tool installiert ist zu sehen sind. Sehr gut 😉 Wer einige Features mehr braucht muss sich so lange mit dem ToDo-Gadget oder der ToDo-Funktion von Google Desktop behelfen. Oder eben darauf hoffen dass das Calendar-Team das ganze bald integriert…

» ToDo-Script installieren

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Greasemonkey-Script: ToDo-Funktion für Google Calendar

Kommentare sind geschlossen.