Google Docs & Spreadsheets: 2 Neue Funktionen

Google Docs & Spreadsheets
Googles Office Suite Docs & Spreadsheets wurde einer kleinen Kur unterzogen und hat 2 kleine Update bekommen. Als erste wäre die verbesserte Rechtschreibkorrektur zu nennen, die jetzt noch zuverlässiger arbeiten soll und in 30 Sprachen verfügbar ist. Außerdem können in der Dokument-Übersicht jetzt wahlweise nur Textdokumente oder nur Tabellen dargestellt werden.

Rechtschreibkorrektur
Bisher hat D&S die Rechtschreibkorrektur von Writely verwendet, welche natürlich nicht ganz so ausgereift war wie die von Google, daher wurde sie nun ersetzt. D&S verwendet damit nun die gleiche Rechtschreibkorrektur die auch schon bei Google Mail und Blogger zum Einsatz kommt – welcher aber leider auch noch weit von ihrer Perfektion entfernt ist.

Dokument-Ansicht
Bisher wurden alle Textdokumente und Tabellen gemeinsam in der Liste der Dokumente angezeigt, geordnet nach dem letzten Bearbeitungsdatum. Jetzt können wahlweise nur Tabellen oder nur Textdokumente angezeigt werden, was ein für mich sehr wichtiges Feature ist. Bisher fand ich die Vermischung der beiden Dokumenttypen als sehr lästig, gut dass dem nun Abhilfe geschaffen worden ist 😉

» Ankündigung im Docs & Spreadsheets Blog


Teile diesen Artikel: