Suchergebnisse ohne Werbung

Dass Google über 90% seiner Einnahmen mit Werbung erzielt ist bekannt. Ebenso ist bekannt dass Google seine User mit der Werbung zwar erreichen, aber auf keinen Fall nerven will. Das dieser Grundsatz sehr ernst genommen wird zeigt ein kleines Experiment, bei dem die Anzeige von Werbung nach einer bestimmten Zeit deaktiviert wird.

In den Suchergebnissen werden bekanntlich nicht nur Anzeigen am rechten Bildschirmrand, sondern in einigen Fällen auch über den Ergebnissen angezeigt, in einer blauen auffälligen Box. Diese blaue Werbung kann einem User schon den Lesefluß nehmen, da es ganz oben steht und auf jeden Fall die Aufmerksamkeit für einen Bruchteil einiger Sekunden von den Suchergebnissen weglenkt.

Das ist natürlich schön, sowohl für Google als auch für den der dort inseriert. Wenn ein User aber niemals auf so eine Anzeige klickt und davon vielleicht genervt ist, spricht es gegen Googles Grundsatz. Daher wird zur Zeit damit herum experimentiert dem User nur die Werbung anzuzeigen auf die er auch wirklich klickt. Klickt er niemals auf einen dieser blauen Kästen, so wird es diesen in Zukunft auch nicht mehr über den Suchergebnissen geben – Google Account natürlich vorausgesetzt.

Das klingt wirklich sehr interessant, und könnte vielleicht auch im Umkehrschluss funktionieren. Klickt ein User nur auf die blaue Box und nie auf die rechte Seite, so könnte nur noch die blaue Box angezeigt werden. Möglicherweise könnte das ganze aber auch nach hinten los gehen. Denn wenn das Experiment bekannt wird, klickt niemand mehr auf Werbung um nach einer Zeit ein werbefreies Google zu bekommen. Ich bin gespannt wie das ganze dann gelöst wird.

Mich haben die Anzeigen zwar noch nie gestört, einige male klicke ich sogar drauf, aber ich finde es gut dass Google auch heute noch an seine User denkt und nicht nur auf den Umsatz schaut. Das macht Google doch sympathisch 🙂

[Google Watch]


Teile diesen Artikel: