Google testet neues Bildersuche-Design

Bildersuche
Google scheint das Aussehen der Live-Suche von Microsoft so gut zu gefallen, dass es für die eigene Bildersuche derzeit bei einigen Usern ausprobiert wird. Das Design ist im Grunde genau gleich gebleiben, bis auf die kleine Tatsache dass unter dem Bild keine Informationen mehr angezeigt werden. Diese werden erst per Mouse-Over angezeigt.

Nach einem Mouse-Over wird die Dateigröße und die Abmessungen des Bildes angezeigt. Außerdem wird die Website angezeigt und kann nach weiteren Bildern durchsucht werden. Was außerdem auffällt ist der Titel jedes Fotos. Teilweise werden Dateinamen, teilweise aber auch die Alternativ-Texte oder der Fließtext drum herum angezeigt. Sehr merkwürdig.

Die Suche mag ja ganz schick sein und den Trend zum Minimalismus fortführen, aber mir hat die alte Version besser gefallen. Außerdem, wenn schon live.com kopiert wird, dann bitte mit dem praktischen Schieberegler für die Bildgröße – das einzige was MS besser gemacht hat als Google. Außerdem sollten nur die ALTernativ-informationen eines Fotos angzeigt werden, nur wenn diese nicht vorhanden sind der Dateiname.

» Screenshot #1
» Screenshot #2
» Live.com – Beispielsuche

[thx to: Demy]


GWB-Dossier Startseiten-Designs


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google testet neues Bildersuche-Design

Kommentare sind geschlossen.