Google Earth zeigt demnächst Videos

Demnächst soll Google Earth auch mit Videos von ausgesuchten Standpunkten versorgt werden. Das Videomaterial dazu wird vom Discovery Channel geliefert. Den Anfang sollen 10 Clips aus amerikanischen Nationalparks machen.

Die Videos werden auch Werbespots enthalten, damit soll sich das ganze finanzieren. Die Einnahmen daraus darf der Discovery Channel komplett behalten. Googles Vorteil aus dieser Partnerschaft ist die weiter steigende Attraktivität seines Weltreiseprogramms.

Googles Dienste werden also demnächst noch mehr multimediale Inhalte bieten können, vor 2 Wochen erst wurden Gerüchte bekannt, dass es auf den Google Maps demnächst Kinotrailer und ähnliche Inhalte geben könnte.

[Netzeitung]


Teile diesen Artikel: