Google Earth Sonnenuntergang
Hachja, einmal an den schönsten Orten und Stränden dieser Welt liegen und den Sonnenuntergang genießen. Was normalerweise für unsereins unbezahlbar bleibt, wird nun durch Google Earth zumindest vor dem Bildschirm möglich.Im Rahmen der Discovery Channel-Overlays wurde jetzt eine neue Sektion hinzugefügt, die die Sonnenuntergänge dieser Welt direkt in Google Earth anzeigen kann. Dabei wird in der Vorschaublase ein Foto des Ortes gezeigt, und bei einem Klick darauf öffnet sich - innerhalb von Earth - eine Seite des Discovery Channels mit einem Video des Sonnenuntergangs.Um die Untergänge anzuzeigen sind nur 3 Schritte nötig: » Layer-Sektion öffnen » Discovery-Channel-Ordner öffnen » Sunrise Earth aktivierenUnd schon könnt ihr euch die Sonnenuntergänge dieser Welt ansehen, ins Träumen geraten und dabei vielleicht schon für den nächsten Urlaub inspirieren lassen ;-) Zusammen mit der Draufsicht der Orte, den Hotelbewertungen ist Google Earth mittlerweile fast schon ein unverzichtbares Mittel zur Urlaubsplanung - ich bin gespannt wie es hier weitergehen wird :-D» Ankündigung im Google-Blog]
Demnächst soll Google Earth auch mit Videos von ausgesuchten Standpunkten versorgt werden. Das Videomaterial dazu wird vom Discovery Channel geliefert. Den Anfang sollen 10 Clips aus amerikanischen Nationalparks machen.Die Videos werden auch Werbespots enthalten, damit soll sich das ganze finanzieren. Die Einnahmen daraus darf der Discovery Channel komplett behalten. Googles Vorteil aus dieser Partnerschaft ist die weiter steigende Attraktivität seines Weltreiseprogramms.Googles Dienste werden also demnächst noch mehr multimediale Inhalte bieten können, vor 2 Wochen erst wurden Gerüchte bekannt, dass es auf den Google Maps demnächst Kinotrailer und ähnliche Inhalte geben könnte.[Netzeitung]