Jetzt sicher: Google übernimmt 5% von AOL

Was vor einigen Tagen schon erwartet wurde ist nun auch in trockenen Tüchern. Google wird 5% von AOL übernehmen und die Partnerschaft beider Unternehmen stärker ausbauen. Damit ist der schon siegessichere Konkurrent Microsoft aus dem Rennen geworfen worden.

Zwar waren nicht alle glücklich über die Nachricht, doch schlussendlich verhindern konnte es niemand. Der Investor Carl Icahn, der 3% an Time Warner hält, sieht in der Partnerschaft mit Google einen Stillstand für den Internetbereich des Medienriesen. Allerdings wäre er über eine Partnerschaft zwischen AOL und Microsoft oder Yahoo! ebenso unglücklich gewesen. Er hätte lieber eine Beteiligung von eBay oder IAC Interactive (Ask Jeeves, HSE24, match.com) gesehen.

Auch eine Zusammenlegung der Instant-Messaging Dienste von Google Talk und dem AOL Instant Messenger ist geplant. Dazu wurden bisher aber noch keine Details genannt.

Na warten wir mal ab ob wir in ein paar Wochen die ersten AOL-CDs mit Google-Logo darauf im Briefkasten haben werden, möglich wäre jetzt alles…

Der ganze K(r)ampf um AOL kann nochmal hier nachgelesen werden.

[CNN]

» Pressetext


GWB-Dossier Übernahmen & Beteiligungen



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Jetzt sicher: Google übernimmt 5% von AOL

  • Google will eine fünfprozentige Beteiligung an America Online (AOL) für eine Milliarde US-Dollar (833 Mio Euro) kaufen und seine Werbepartnerschaft mit AOL stark ausbauen. Dies geht aus amerikanischen Medienberichten vom Samstag hervor.

Kommentare sind geschlossen.