Gestern hat der Weihnachtsmann im Google-Doodle die Geschenke ausgeliefert und seinen Job damit für dieses Jahr wieder erfüllt. Aber dennoch geht die große Doodle-Serie zu Weihnachten auch am heutigen 25. Dezember weiter und wünscht allen Nutzern auch in den folgenden Tagen Frohe Weihnachten. Nachdem der Weihnachtsmann viele Tausend Kilometer zurückgelegt hat, ist nun Zeit für Entspannung.
Es ist Weihnachten und neben den Herzen sind bei vielen Menschen auch die Geldbeutel weit geöffnet - sollte man meinen. Nicht nur für den Handel, sondern auch für viele Charity-Projekte ist das Fest der Nächstenliebe die Hochsaison, aber natürlich kann nicht jedes Projekt erfolgreich sein. Auf Googles Videoplattform YouTube gibt es seit einer Woche eine Neuaufnahme des weltbekannten Band Aid-Weihnachtsliedes "We are the World", doch die Spenden wollen einfach nicht fließen.
Es ist Heiligabend. In den kommenden Stunden wird der Weihnachtsmann wieder um den Globus fliegen, den Menschen Frohe Weihnachten wünschen und natürlich auch wieder unzählige Millionen Geschenke verteilen. Auch auf der Google-Startseite wird natürlich Weihnachten gefeiert und die gestern begonnene Doodle-Serie fortgesetzt. Auch heute gibt es wieder drei verschiedene Doodles für den Höhepunkt des Weihnachtsfestes.
Es ist der 24. Dezember - Heiligabend. Wie schon im heutigen Google-Doodle zu sehen ist, hat sich der Weihnachtsmann wieder auf seinen Schlitten geschwungen und hat bereits damit begonnen, weltweit die Geschenke zu verteilen. Am heutigen 24. Dezember verwandelt sich der Google Adventskalender Santa Tracker wieder in seine ursprüngliche Bestimmung und zeigt den Weg des Weihnachtsmannes rund um die Welt - diesmal auch direkt in Google Maps.
Weihnachten steht vor der Tür und Google wünscht schon heute allen Nutzern mit einem sehr schönen und gelungenem Doodle Frohe Weihnachten. Das heutige Doodle ist erneut der Beginn einer kleinen Serie, in der auf den internationalen Startseiten wieder eine kleine Geschichte erzählt wird. Gleichzeitig bietet Google natürlich auch noch den Adventskalender Santa Tracker an, mit dem sich am morgigen Heiligabend der Weihnachtsmann verfolgen lässt und hat die Suchergebnisse festlich dekoriert.
Die Weihnachtszeit steuert langsam ihrem Höhepunkt entgegen: Google hat die Frohe Weihnachten Doodle-Serie gestartet und auch bei den Adventskalendern sind mittlerweile fast alle Türen geöffnet. Auch Google betreibt mit dem Santa Tracker seit vielen Jahren einen Online-Adventskalender, der viele kurzweilige Spiele enthält, die sich dankenswerterweise auch noch viele Wochen und Monate später aufrufen lassen. Wer nun endlich etwas zur weihnachtlichen Ruhe kommen und sich ablenken möchte, sollte einmal reinschauen.
Es ist der zweite Advent und so langsam kommen immer mehr Menschen auch abseits des Shopping-Trubels in Weihnachtsstimmung. Auch die Google Websuche ist nun wieder in weihnachtlicher Stimmung und wurde für einige weihnachtliche Suchanfragen entsprechend dekoriert. Dabei kommen auch dieses Jahr wieder viele Motive zum Einsatz, bei denen ausnahmsweise auch mal religiöse Feiertage und Gebräuche beachtet werden. In diesem Jahr haben sich die Designer wieder viel Mühe gegeben.
In diesem Jahr dürften wieder viele Smartphones zu Weihnachten verschenkt worden sein, die dann fast schon traditionell noch am gleichen Abend oder spätestens am Weihnachtsmorgen mit viel Elan und Liebe eingerichtet werden. Das macht den ersten Weihnachtstag zu einem der stärksten Tage in den App Stores, und zwar auch aus finanzieller Sicht. Glaubt man neuen Marktforscher-Zahlen, wurden weltweit umgerechnet über 160 Millionen Euro für Apps und Spiele ausgegeben.
In diesem Jahr fährt Google an den Feiertagen eine sehr merkwürdige Doodle-Serie: Statt in allen Ländern die gleichen Bilder zur gleichen Zeit anzuzeigen, gibt es eine nicht leicht durchschaubare Trennung, die auch noch zu doppelten Bildern führt. Da die Serie auch hierzulande zum Einsatz gekommen ist, und wahrscheinlich auch noch einmal wird, möchten wir euch natürlich auch Tag 2 der US-Serie nicht vorenthalten :-)
Über die letzten 23 Tage war Googles Adventskalender Santa Tracker wieder Online und hat uns jeden Tag ein neues Türchen mit Spielen, Videos oder wissenswerten Dingen dahinter beschert. Am heutigen 24. Dezember verwandelt sich der Adventskalender nun wieder in seine eigentliche Bestimmung und zeigt den Weg des Weihnachtsmann bei seinem Flug um die Welt. Wer möchte kann Live mit dabei sein und den Flug von Santa im Browser, auf dem TV oder auch in der Android-App verfolgen.