Der letzte Monat dieses Jahrzehnts ist angebrochen und viele kleine und großer Kinder haben heute das erste Türchen im Adventskalender geöffnet. Auch im Web gibt es wieder zahlreiche Adventskalender mit allerlei Gewinnspielen - natürlich darf auch Google dabei nicht fehlen. Wie seit vielen Jahren üblich, hat auch ab heute wieder der Google Santa Tracker mit vielen kurzweiligen Spielen und Lerninhalten geöffnet.
Der erste Monat des Jahres ist fast rum, aber das letzte Weihnachtsfest und auch die Rettungsringe sind noch gut in Erinnerung. Wie in jedem Jahr, hatte Google auch Ende 2018 wieder den großen Adventskalender Santa Tracker gestartet und erneut eine Welt mit vielen kurzweiligen Spielen geschaffen. Jetzt wurde der Sourcecode des gesamten Projekts erneut freigegeben und erfüllt damit seine letzte Bestimmung.
Es ist der 24. Dezember - Heiligabend. Wie schon im heutigen Google-Doodle zu sehen ist, hat sich der Weihnachtsmann wieder auf seinen Schlitten geschwungen und hat bereits damit begonnen, weltweit die Geschenke zu verteilen. Am heutigen 24. Dezember verwandelt sich der Google Adventskalender Santa Tracker wieder in seine ursprüngliche Bestimmung und zeigt den Weg des Weihnachtsmannes rund um die Welt - diesmal auch direkt in Google Maps.
Die Weihnachtszeit steuert langsam ihrem Höhepunkt entgegen: Google hat die Frohe Weihnachten Doodle-Serie gestartet und auch bei den Adventskalendern sind mittlerweile fast alle Türen geöffnet. Auch Google betreibt mit dem Santa Tracker seit vielen Jahren einen Online-Adventskalender, der viele kurzweilige Spiele enthält, die sich dankenswerterweise auch noch viele Wochen und Monate später aufrufen lassen. Wer nun endlich etwas zur weihnachtlichen Ruhe kommen und sich ablenken möchte, sollte einmal reinschauen.
Mit etwas Verspätung hat Google gestern den Start des Santa Tracker Adventskalender angekündigt, der sich in den 15 Jahren seines Bestehens stark verändert hat. In diesem Jahr wird die Plattform gewissermaßen zu den Wurzeln zurückkehren und den namensgebenden Teil verbessern: Die Verfolgung des Weihnachtsmanns. Zu Weihnachten wird Santa auch direkt in Google Maps sichtbar sein und dabei auch eine noch nicht ganz so populäre Maps-Funktion promoten.
Einige können es kaum erwarten, wieder andere können es kaum fassen: Weihnachten steht schon wieder vor der Tür, und natürlich gibt es zu diesem traditionellen Fest in jedem Jahr lieb gewonnene und nicht wegzudenkende Traditionen. Seit mittlerweile 15 Jahren gehört auch der Google Santa Tracker zu diesen Traditionen, der sich zum wohl populärsten Adventskalender im Web entwickelt hat. Auch in diesem Jahr gibt es wieder 24 neue Spiele, Späße und Dinge zu lernen.
Über die letzten 23 Tage war Googles Adventskalender Santa Tracker wieder Online und hat uns jeden Tag ein neues Türchen mit Spielen, Videos oder wissenswerten Dingen dahinter beschert. Am heutigen 24. Dezember verwandelt sich der Adventskalender nun wieder in seine eigentliche Bestimmung und zeigt den Weg des Weihnachtsmann bei seinem Flug um die Welt. Wer möchte kann Live mit dabei sein und den Flug von Santa im Browser, auf dem TV oder auch in der Android-App verfolgen.
Schon seit Anfang Dezember ist Googles Adventskalender wieder Online und sorgt jeden Tag für neuen Spaß und kurzweilige Unterhaltung. Um möglichst viele Spieler in den eigenen Kalender zu bringen, bewirbt Google die täglich neuen Spiele auch immer wieder auf der Startseite, in den Social Networks und stellt den Adventskalender für viele Plattform zur Verfügung. Die Spiele der ersten beiden Wochen haben wir euch in diesem Artikel und auch in diesem Artikel vorgestellt.
Schon seit über zwei Wochen ist Googles Adventskalender wieder Online und sorgt jeden Tag für neuen Spaß und kurzweilige Unterhaltung. Um möglichst viele Spieler in den eigenen Kalender zu bringen, bewirbt Google die täglich neuen Spiele auch immer wieder auf der Startseite und stellt den Kalender auf allen Plattformen zur Verfügung. Ein kleiner Rückblick auf die Spiele der zweiten Woche, die ihr vielleicht verpasst habt. Die Spiele der ersten Woche findet ihr in diesem Artikel.
Seit einer Woche ist Googles Adventskalender wieder Online und sorgt jeden Tag für neuen Spaß und kurzweilige Unterhaltung. Um möglichst viele Spieler in den eigenen Kalender zu bringe, bewirbt Google die täglich neuen Spiele auch immer wieder auf der Startseite und stellt den Kalender auf allen Plattformen zur Verfügung. Ein kleiner Rückblick auf die Spiele der ersten Woche, die ihr vielleicht verpasst habt.