Das Google-Konto lässt sich nicht nur mit einem Passwort absichern, sondern mit der Bestätigung in zwei Schritten auch mit einer externen Methode wie etwa einem Hardware-Sicherheitsschlüssel. Google hat erst im Sommer vergangenen Jahres den Titan Security Key vorgestellt, der eine solche zusätzliche Sicherheit ermöglicht. Jetzt hat Google den Verkauf aber überraschend ohne Angabe von Gründen eingestellt. Das sorgt natürlich für Spekulationen.
Vor gut einem Monat hat Google die Titan Security Keys vorgestellt, mit denen die Zwei-Faktor-Authentisierung auf Hardware-Ebene gehoben werden kann. Eine solche Hardware ist seit langer Zeit von diversen Herstellern erhältlich und auch für das Google-Konto nutzbar. Jetzt hat Google das eigene Produkt in den USA auf den Markt gebracht und endlich auch den Verkaufspreis verraten - und der enttäuscht.
Wer Wert auf die Sicherheit seiner Daten und des Google-Accounts Wert legt, der sollte die Bestätigung in zwei Schritten aktivieren bzw. längst nutzen. Google bietet dafür verschiedene Möglichkeiten an, zu denen neben diversen Lösungen in Verbindung mit dem Smartphone auch die Hardware-Keys gehören. Jetzt hat Google eigene Hardware-Keys vorgestellt, die vorerst nur für die Business-Kunden verfügbar sind, aber schon bald auch an Privatnutzer verkauft werden soll.