Was machen Milliardäre in ihrer Freizeit? Wie man am Beispiel von Jeff Bezos und Elon Musk sehen kann, zieht es sie in den Weltraum - und auch die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin machen darin keinen Unterschied, bleiben mit ihren Fluggeräten aber etwas weiter unten. Jetzt hat das von Google-Gründer Larry Page finanzierte Unternehmen Kitty Hawk eine neue Version des Flyer vorgestellt, der sich vermutlich schon nahe der Serienreife befindet.
Wer gedacht hat, dass Google-Gründer Larry Page mit seiner Arbeit als Alphabet-CEO vollständig ausgelastet ist, der irrt: Bereits seit einigen Jahren finanziert er aus eigenen Mitteln ein Nebenprojekt, das es sich zum Ziel gesetzt hat, autonom fliegende Fahrzeuge/Flugzeuge zu entwickeln und diese als Taxiflotte anzubieten. Jetzt wurde das erste Modell Cora offiziell vorgestellt und viele weitere Details genannt.