Die Übernahme von GitHub durch Microsoft sorgt schon seit dem Wochenende - noch vor der offiziellen Verkündung durch Microsoft - für große Diskussionen. Ob die beiden Unternehmen wirklich gut zusammen passen, wird erst die Zukunft zeigen. Es hätte aber auch anders ausgehen können, wie aus einem Bericht nun hervorgeht. Auch Google soll großes Interesse an einer Übernahme gehabt haben, konnte schlussendlich aber nicht überzeugen.
Es gibt einige Angebote im Web, die eine grundlegend wichtige Rolle im Alltag von Millionen Nutzern eingenommen haben, aber nicht zu einem der großen Konzerne gehören. Zu diesen Angeboten zählt auch GitHub, das von über zehn Millionen Nutzern aktiv verwendet wird und vor allem für Open Source-Entwickler eine sehr große Bedeutung hat. Jetzt hat sich Microsoft die Plattform geschnappt und für einen Milliardenbetrag übernommen. Was bedeutet das für Google?