Code Jam Latin America
Google hat mal wieder einen neuen Code Jam gestartet in dem die besten Programmierer eines Landes oder eine Region gesucht werden. Diesmal sind alle lateinamerikanischen Programmierer aufgerufen ihr Können unter Beweis zu stellen und so an einen der begehrten Jobs bei Google oder das Preisgeld von 2.800$ zu gelangen.Noch bis zum 23. Januar kann sich jeder anmelden, genau an diesem Tag beginnt der Wettbewerb auch. Das ganze läuft wieder in einer Qualifikations- und 2 Hauptrunden ab. Am 1. März wird dann der glückliche Sieger gekürt und wahrscheinlich auch wieder die einzelnen Aufgaben veröffentlicht.» Google Code Jam Latin America » Ankündigung im Google-Blog
Google Code Jam
Schon vor über einem Monat fand die letzte Runde des diesjährigen Code Jam-Wettbewerbs statt, aber erst jetzt wurden die Gewinner bekannt gegeben. Der erste Platz ging dieses mal an den russischen Studenten Petr Mitrichev, gleichzeitig erhält er einen Gewinn von 10.000$ sowie eine erstklassige Referenz und wahrscheinlich einen Job bei Google.Auf den Plätzen 2 und 3 folgten ihm der Chineses Ying Wang und der Russe Andrey Stankevich. Die beiden und alle anderen die es die Top10 geschafft haben erhalten 5.000$ und ebenfalls eine sehr gute Referenz für die Zukunft. Die genauen Aufgaben und Ergebnisse des Wettbewerbs werden wie üblich nicht veröffentlicht, vielleicht hält Google sie für den Eigennutzen unter Verschluss - wer weiß was die da entwickeln :-DDen vorherigen Contest, der ebenfalls in diesem Jahr ablief, gewann ein polnischer Student. Polen - Russland - China - RUssland, wenn es um die Programmierung geht sind uns die östlichen Kollegen also einige Schritte voraus :-D» Google Code Jam 2006 » Pressemitteilung über den Ausgang des Wettbewerbs
Code Jam 2006
Die Finalisten des am 16. August gestarteten Code Jam 2006-Contests stehen jetzt fest. Ursprünglich geplant waren zwar 100 Finalisten für die letzte Runde am 27 September, aber am Ende sind es doch nur 55 geworden - von über 20.000 Bewerbern aus aller Welt.Die Liste der Namen, mit den jeweiligen Herkunftsländern der Personen hat Google auf der offiziellen Code Jam-Website veröffentlicht. Die Hoffnungen der deutschen ruhen auf den 3 Kandidaten Robin Nittka, Christoph Schwirzer und Ulan Degenbaev. Die Hoffnungen der Österreicher sind leider dahin geschmolzen :-(» Liste der Code Jam Finalisten » Daten des Code Jams
Google Code Jam 2006
Der allseits beliebte Programmierwettbewerb Google Code Jam geht wieder in eine neue Runde. Nachdem er erst vor 1 Monat in Europa geendet hat, wird jetzt wieder ein weltweiter gestartet. Die Anmeldung läuft noch bis zum 5. September und zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas.Hier die Daten des Wettbewerbs: » 14. August - Start der Registrierung » 5. September - Ende der Registrierung » 5. September - Qualifikationsrunde beginnt » 6. September - Qualifikationsrunde endet » 14. September - Runde 1, 1.000 Teilnehmer » 19. September - Runde 2, 500 Teilnehmer » 27. September - Letzte Runde - 100 Teilnehmer(Natürlich sind diese auch wieder im Google Kalender eingetragen.)Und hier was ihr gewinnen könnt: » 1. Platz: 10.000$ » 1. - 10. Platz: 5.000$ » 11. - 25. Platz: 2.500$ » 26. - 50. Platz: 1.000$ » 51. - 100. Platz: 750$» Google Code Jam 2006Nachtrag: » Code Jam Finalisten 2006 » Russischer Student gewinnt Global Code Jam 2006
Der Programmierwettbewerb "Google Code Jam" im europäischen Raum ist entschieden. Ein polnischer Student hat in der letzten Woche in Dublin den ersten Platz gemacht und sich damit das Preisgeld von 2.500 ? gesichert. Damit setzte er sich gegen 9.000 weitere Teilnehmer durch.Der Student names Tomasz Czajka dürfte wohl auch gleich ein Job-Angebot von Google bekommen, schließlich ist das eigentlich das versteckte Ziel dieses Wettbewerbs. Mehr als die Hälfte aller Teilnehmer kamen aus Osteuropa - und 8 von ihnen kam in die Top10.Schon in der Vorrunde wurden 8.950 Teilnehmer nach Hause geschickt und nur noch mit 50 Finalisten weitergespielt - 6 davon aus Deutschland. Zu den Aufgaben gehörten unter anderem die Entwicklung von Verschlüsselungs-Algorithmen. Fotos von dem Wettbewerb oder eine genaue Aufgaben-Liste habe ich leider nicht gefunden.[golem]
Und noch ein Programmierwettbewerb von Google. Diesmal allerdings direkt auf Europa bezogen und Code Jam genannt. Angeboten wird der Wettbewerb in den 3 Sprachen C++, C# und Java. Es geht darum, von Google gestellte Programmieraufgaben am elegantesten - und besten - zu lösen.Die eingeschickten Code-Teile werden dann von Google mit Punkten bewertet, damit wird entschieden wer in die nächste Runde kommt. Die letzten 50 Finalisten werden von Google nach Dublin eingeladen. Hier wird dann der Gewinner erkoren, welcher 2.500 ? Preisgeld mit nach Hause nehmen kann.Wenn die Finalisten gut genug sind, könnte ihnen auch ein Job direkt bei Google winken. Dies wird wohl auch der Hauptgrund für diese Veranstaltung sein. Ziemlich klug von Google, mit einem relativ kleinem Etat mal wieder einen großen Wettbewerb zu veranstalten, und sich einige Top-Leute ins Haus zu holen.» Google Code Jam[golem]