Google Keep: Starkes Update bringt Möglichkeit zur parallelen Nutzung mit mehreren Konten (Android)

google 

Die Notizen-App Google Keep erhält in diesen Tagen ein praktisches Update, das vermutlich nur sehr wenige Nutzer überhaupt bemerken werden: Nach dem Rollout ist es möglich, die Android-App in mehreren Instanzen mit mehreren Konten zu nutzen, sodass ein Account-übergreifendes Arbeiten mit den jeweiligen Notizblöcken möglich ist. Bisher ist so etwas nur in ganz wenigen Apps überhaupt möglich.


google keep logo

Normalerweise ist es unter Android so, dass jede App nur einmal ausgeführt werden kann und keine multiplen Instanzen angeboten werden. Dementsprechend lässt sich in den meisten Fällen auch nicht zwei Mal die gleiche App nebeneinander zeigen. Google Keep kann das schon seit längerer Zeit und jetzt kommt auch noch die Unterstützung mehrerer Konten in diesem Umfeld dazu: Nutzer haben die Möglichkeit, in der ersten Instanz ein anderes Google-Konto als in der zweiten Instanz zu nutzen.

google keep multi

In der Kombination ergibt das die praktische Möglichkeit, Notizen von einem Konto in das andere zu schieben oder zumindest deutlich einfacher als bisher die Organisationen zwischen den einzelnen Konten durchzuführen. Im obigen Video könnt ihr diese Nutzung im Einsatz sehen, die sehr praktisch sein kann. Zuvor war es trotz Unterstützung multipler Instanzen der Fall, dass der Kontowechsel bei App #1 auch den Kontowechsel bei App #2 durchführt.

Das Update wird seit Ende vergangener Woche für alle Nutzer ausgerollt und sollte in diesen Tagen bei allen Android-Nutzern der App von Google Keep ankommen. Probiert das bei Bedarf einfach einmal aus, am Besten natürlich auf einem Foldable oder Tablet.

[9to5Google]

Letzte Aktualisierung am 8.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket