Google Kontakte: Neue Infokarte zeigt die lokale Uhrzeit und das Wetter am Wohnort der Person (Screenshots)

google 

Die Android-App Google Kontakte dient auf dem Smartphone nicht nur als Telefonbuch, sondern kann auch viele weitere Informationen zu den eingetragenen Personen speichern. Jetzt wird ein neues Feature ausgerollt, das schon vor einigen Monaten erstmals aufgetaucht ist und wohl demnächst in den Rollout geht: Eine neue Infokarte zeigt die lokale Uhrzeit sowie die Wetterlage am Wohnort des Kontaktes.


google kontakte contacts logo

Google Kontakte tut genau das, wofür der Produktname seit vielen Jahren steht: Die Verwaltung von Kontakten mit vielen Zusatzinformationen. Bisher hat man sich hauptsächlich auf die Auflistung dieser Details konzentriert, doch jetzt möchte man diese offenbar auch ein wenig aufbereiten und beginnt mit dem Wohnort der Person. Schon vor einigen Monaten ist erstmals ein zusätzlicher Infoblock aufgetaucht, der damals noch über allen anderen Kontaktdetails stand und sich direkt auf den Wohnort bezieht. Mittlerweile ist der Block weiter nach unten gewandert.

In dem Block seht ihr die Stadt, in der die Person wohnt, die lokale Uhrzeit sowie die aktuelle Wetterlage. Wer viele internationale Kontakte hat, könnte die Stadt / Region sowie die lokale Uhrzeit sehr praktisch finden. Vor allem Letztes kann komfortabel sein und wäre vielleicht auch was für die Telefon-App, um nicht unbedachterweise Freunde oder Kollegen auf der anderen Seite der Erde aus dem Bett zu klingeln. Warum man allerdings die Wetterlage dort zeigt, erschließt sich mir nicht.

Auf den folgenden beiden Screenshots könnt ihr sehen, wie dieses Feature umgesetzt ist. Leider gibt es keine Möglichkeit, die Informationen über das Wetter zu erweitern, sprich die Websuche oder ein ähnliches Tool aufzurufen und das Wetter am Ort zu erfahren. Denn das aktuelle Wetter am fernen Ort des Kontakts ist sicherlich nicht so interessant wie bspw. das Wetter von morgen, wenn der Besuch ansteht.




google kontakte wetter und uhrzeit

Die Wetterdarstellung tut nicht weh und es wird sich wohl kaum jemand darüber beschweren. Aber dennoch könnte man das sicherlich noch optimieren, mehr Details ermöglichen oder für die Adresse eine Verknüpfung zur Google Maps-Routenplanung oder Ähnliches an dieser Stelle unterbringen. Während diese Information in der Testphase noch ganz oben über den Kontakt-Details gezeigt wurde, ist es mittlerweile recht weit nach unten gewandert, sodass ihr in den allermeisten Fällen noch scrollen müsst.

» Android: Google Kontakte erhält flexibles Homescreen-Widget – Darstellung in vielen Varianten (Video)

Letzte Aktualisierung am 6.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket