Pixel 7a: Googles neues Smartphone ist sehr erfolgreich – verkauft sich bisher deutlich besser als das Pixel 6a

pixel 

Google hat kürzlich das Pixel 7a auf den Markt gebracht, mit dem sich der Erfolgslauf der Pixel 7-Smartphones offenbar fortgesetzt hat. Marktforscher haben jetzt bekannt gegeben, dass sich das Pixel 7a in den ersten Wochen deutlich besser verkauft hat als das zuvor schon sehr erfolgreiche Pixel 6a. Auch bei diesem Zuwachs dürfte der japanische Markt eine wichtige Rolle gespielt haben.


pixel 7a cover

Die Verkaufszahlen der Pixel-Smartphones zeigen steil nach oben, denn Google hat allein von 2022 auf 2023 um ganze 67 Prozent zulegen können – angetrieben von den Pixel 7-Smartphones und dem Pixel 6a. Offenbar ist man auch mit dem jüngsten Gerät auf der richtigen Fährte, denn auch das Pixel 7a kann in den ersten Wochen deutlich überzeugen: Laut aktuellen Statistiken der Marktforscher von Counterpoint Research gingen in den ersten drei Verkaufswochen 74 Prozent mehr Pixel 7a über die Theke als beim Pixel 6a im Vorjahr.

Natürlich taugen die ersten drei Wochen noch nicht zur Gesamtbetrachtung, doch die Zahlen zeigen, dass das Interesse am Smartphone sehr groß ist und für viele Menschen ein Day-One-Kauf war. Es ist nicht zu erwarten, dass die folgenden Wochen schlechter gelaufen sind als im Vergleichszeitraum für das Pixel 6a. Vermutlich spielt auch hier der japanische Markt eine wichtige Rolle, denn dieser ist für Googles Pixel-Abteilung plötzlich auf dem ersten Platz und kommt allein auf einen Anteil von 34 Prozent – nach nur zehn Prozent im Vorjahr.

Das sind beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start der Pixel 8-Smartphones im Oktober. Gleichzeitig möchte ich in Erinnerung rufen, dass Google wahrscheinlich kein Pixel 8a bringen wird und stattdessen das Pixel 7a für zwei Jahre im Verkauf lässt. Mehrere Leaker waren schon vor Monaten recht sicher, dass dem Pixel 7a erst ein Pixel 9a folgen wird.

» Amazon Prime Day: Die besten Aktionen für Google-Nutzer; Pixel, Fire TV, Echo, Fire & Co stark reduziert

» Pixel 8 & Pixel 8 Pro: Googles neue Smartphones werden teurer – Leaker verrät mögliche Preisgestaltung

Letzte Aktualisierung am 9.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel 7a: Googles neues Smartphone ist sehr erfolgreich – verkauft sich bisher deutlich besser als das Pixel 6a"

  • Traurig ist das man rennt, weiter mit einem veralteten G2 Tensor/Samsung/Schrott Prozessor zwei Jahre rum, deren Akkulaufzeit alles andere als gut ist.

    Echt jetzt?

    Was für ein Wahnsinn, was da abgeht bei Google.

    Wären die CPUs wenigstens so stark wie Apples Bionic,oder ein Snapdragon.

    Will man,oder kann man das einfach nicht sehen bei Google?

  • Frag mich nur immer, wozu man mehr Performance braucht?
    Meine Apps laufen alle ohne Probleme. Oder gehts hier rein um Benchmarks?

  • Rein um die Akkulaufzeit und nicht um die Apps ,mit Benchmarks hat das ehr weniger zu tun.

    Ich glaube kaum, das ein Pixel 7a 14h am Stück Akkulaufzeit und Standby schaffen wird,wie mein gebraucht gekauftes iPhone 12 Pro Max.

    Und machen wir uns nichts vor, es ist nun mal ein umgemodelter Samsung Exynos Prozessor und der läuft schon üblich nicht so gut ,sieht man ja am beste in Samsung s Geräten selbst ,mit dieser ausgelieferten CPU.

Kommentare sind geschlossen.