Android 14: Erweiterte Stylus-Unterstützung bringt die neue Notizen-Funktion für den Lockscreen (Video)

pixel 

Dank immer größerer Displays haben sich auch unter Android in einigen Serien die Eingabestifte etabliert, die mit Android 14 endlich deutlich umfangreicher unterstützt werden sollen. Schon seit langer Zeit kursiert eine ominöse Notizen-Funktion, die mit dem finalen Release freigeschaltet werden könnte. Jetzt zeigt sich das Feature, das nicht auf Google Notizen angewiesen ist, ausführlich im Video.


pixel tablet stifthalter 2

Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass Google eine Notizen-Funktion auf den Android-Sperrbildschirm sowie schwebend über anderen Apps bringen will – in Kombination mit den Eingabestiften (Stylus). Zuerst war das Feature in Kombination mit dem Pixel Tablet zu sehen, doch offensichtlich kam die Entwicklung nicht schnell genug voran, sodass diese Funktion derzeit beim Pixel Tablet nicht vorhanden ist. Übrigens ebenso wenig wie ein Eingabestift – der aber möglicherweise nachgeliefert werden könnte.

Jetzt zeigt sich die Funktion erstmals in einem ausführlichen Video und gibt preis, wie diese aufgerufen und genutzt wird. Vom Sperrbildschirm aus lässt sie sich mit einem Shortcut aufrufen, alternativ auch mit einem Druck auf den Button am Eingabestift. Letztes lässt sich aber in den Einstellungen abschalten, um ein versehentliches Auslösen zu verhindern. Die dritte Methode funktioniert auf dem entsperrten Gerät und ermöglicht ebenso den Aufruf per Knopfdruck, der ein schwebendes Fenster einblendet.

Wird die Notizen-Funktion aufgerufen, erscheint ein schwebendes Fenster, in dem sofort eine neue Notiz angelegt werden kann. Je nach App dürfte es unterschiedliche Funktionen und Zugriffsmöglichkeiten geben, aber das Anlegen einer neuen Notiz sollte Standard sein. Begleitet wird das schwebende Fenster von einer Bubble, so wie man das von der Benachrichtigungsform kennt.




Im obigen Twitter-Video X-Video könnt ihr die Funktion in Aktion sehen. Dabei zeigt sich auch, dass ein Screenshot erstellt werden kann, auf dem die Notizen-App selbst nicht sichtbar ist. Außerdem ist nun bekannt, dass nicht nur Google Notizen unterstützt wird, sondern auch viele weitere Notizen-Apps vorab in den Einstellungen angeboten werden.

Derzeit ist die Funktion auch in der aktuellen Beta noch deaktiviert, soll sich aber über die Entwickleroptionen recht einfach aktivieren und nutzen lassen – dann auch ohne Eingabestift. Ihr müsst die Option „Force enable Notes role“ aktivieren und das Smartphone anschließend Neustarten, um die Funktion nutzen zu können. Ob es bis zur finalen Version aktiviert wird oder dies vorerst nur Geräten mit Eingabestift vorbehalten ist, bleibt abzuwarten.

» Pixel Tablet und Pixel Fold: Google bringt neue Stylus-Optionen zur Stifteingabe in Android 14 (Screenshots)

Letzte Aktualisierung am 23.09.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket