Google Bildersuche: Neue KI-Funktion soll gewünschte Fotos erzeugen – großes Update steht bevor (Bericht)

google 

Die Google Bildersuche gehört sicherlich zu den Google-Produkten, die gemessen an Reichweite und Nutzung die wenige Aufmerksamkeit erhalten. Das ist nicht verwunderlich, denn funktionelle Updates sind extrem selten, doch schon bald soll eine starke neue KI-Funktion einziehen, die so manches verändern dürfte: Google will einen KI-Bildgenerator integrieren und mit diesem Bilder erstellen, die es gar nicht gibt.


imagen 3

Wenn man nicht gerade in der absoluten Nische unterwegs ist oder sich heftig vertippt hat, kommt es eigentlich sehr selten vor, dass die Google Bildersuche keine Ergebnisse liefert. Sollte es dennoch einmal der Fall sein, könnte man den Nutzern schon bald eine interessante Alternative bieten: Laut einem Bericht der New York Times soll eine der Technologien hinter Googles Bildgeneratoren Imagen, Parti und Muse in die Bildersuche einziehen.

Nutzer sollen damit die Möglichkeit erhalten, eine Beschreibung einzugeben und innerhalb weniger Sekunden das gewünschte KI-generierte Bild ausgespuckt zu bekommen. Wir haben euch Googles Bildgeneratoren bereits vorgestellt und erst vor wenigen Wochen hatte man die Integration in Google Workspace angekündigt. Im Büropaket sollen Nutzer passende Grafiken erstellen können. Doch während es bei Workspace nur um Grafiken geht, dürfte die Bildersuche die Bildgenerierung in allen Bereichen anbieten.

Es ist zu erwarten, dass Google den Umfang des Generators sowohl themenspezifisch als auch in puncto Nutzungsumfang einschränken wird. Ähnlich wird es bei Microsofts Bing Image Creator gehandhabt, der vor einigen Wochen für die breite Masse gestartet ist. Bisher hat Microsoft es nicht in die Bildersuche integriert, könnte aber auch in diesem Punkt Google zuvorkommen.

» Bard: Google will den KI-ChatBot tief in die Websuche integrieren – größerer Umbau steht bevor (Screenshot)

» Android: Bing statt Google? Samsung soll Wechsel der Standardsuchmaschine erwägen – wegen KI (Bericht)

Letzte Aktualisierung am 3.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket