Smart Home: Neue Features für WLAN-Router im Test – Wifi Labs taucht bei ersten Nutzern auf (Screenshots)

google 

Die Google Home-App ist nicht nur eine zentrale Verwaltung für viele Smart Home-Nutzer, sondern bietet auch eine Reihe von Konfigurationsmöglichkeiten für im Netzwerk befindliche Google-Geräte. Dazu gehören auch die WLAN-Router, die möglicherweise schon bald neue Einstellungsmöglichkeiten erhalten werden. In der Google Home-App ist jetzt bei einigen Nutzern der Bereich „Wi-Fi Labs“ aufgetaucht, der zusätzliche Optionen bietet.


google home logo

Über die Google Home-App lassen sich auch die Router Google Wifi und Nest Wifi konfigurieren. Innerhalb der Google Home-App gibt es entsprechende Netzwerkeinstellungen und nun hat man wohl versehentlich eine interne Version für mehrere Nutzer ausgerollt. Es ist der neue Bereich „Wi-Fi Labs“ aufgetaucht, der fünf Zusatzoptionen enthält, die auf normalem Wege nicht zugänglich sind und sich somit im Testlauf befinden dürften.

google home wifi labs einstellungen

Auf obigen Screenshots könnt ihr die Option für den Kanalwechsel zwischen Stable, Beta und Dev sehen, zwei Filtermöglichkeiten für Erwachseneninhalte, das Festlegen einer VLAN ID sowie die Feedback-Möglichkeit zum Upload eines Diagnostic Report. Bisher taucht das nur bei wenigen Nutzern auf und das Dogfood-Icon suggeriert, dass das eine interne Version ist, die man versehentlich ausgerollt hat. Solltet ihr darunter sein, würde ich dringend vom Ändern der Einstellungen abraten. Denn genauso schnell wie es kam, kann es auch wieder verschwinden und dann habt ihr keine Möglichkeit mehr, die entsprechenden Optionen rückgängig zu machen.

» Google bringt KI in viele Produkte: Jahrelang auf der Bremse und jetzt muss es plötzlich ganz schnell gehen

Letzte Aktualisierung am 8.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket