Google Telefon: Die Telefonie-Oberfläche bekommt ein neues Layout – alle Buttons wandern nach unten

google 

Die Android-App Google Telefon erhält immer wieder kleinere Updates und steht mittlerweile kurz vor einer Versionszahl im dreistelligen Bereich. Nach einem längeren Testlauf wird jetzt ein neues Design für die Telefonie-Oberfläche ausgerollt, das alle interaktiven Elemente an den unteren Displayrand verschiebt. Einige Nutzer haben das möglicherweise schon seit Monaten, aber erst jetzt wurde es für alle Anwender freigeschaltet.


telefon phone logo

Die Telefon-App ist nicht unbedingt aufregend, wird aber dennoch häufig genutzt und daher von Google auch häufig aktualisiert. Schon im Oktober letzten Jahres ist eine neue Oberfläche aufgetaucht, die in den folgenden Monaten für viele Beta-Nutzer freigeschaltet wurde und sich jetzt auchb bei allen Nutzern der stabilen VErsion zeigen sollte: Eine neue Anordnung der Buttons in der Telefonie-Oberfläche, die das Display nicht mehr in drei Bereiche, sondern nur noch in zwei grobe Abschnitte teilt. Oben bleibt es beim Profilbild, Namen oder Telefonnummer des Gesprächspartners, doch darunter wird es interessant.

google telefon neues design

Statt wie seit vielen Jahren die Buttons für die Zusatzfunktionen des Anrufs in der Mitte des Displays zu zeigen, werden diese nun am unteren Rand platziert. Zwar mit Respektabstand zum Auflegen-Button, der weiterhin seine eigene Zeile hat, aber deutlich tiefer und somit besser erreichbar. An der Buttons-Auswahl ändert sich nichts und je nach Version / Region / Smartphone oder auch Netzbetreiber kann es weitere Funktionen im „More“-Menü geben.




google telefon design

google telefon chip

Mit der Versionsnummer 98 zeigt sich diese Oberfläch jetzt bei allen Nutzern, auch wenn die stabile Version im Einsatz ist. Es ist gut möglich, dass auch einige Nutzer der stabilen Version dieses Design schon seit mehreren Monaten sehen. Denn ein solcher Rollout erfolgt nicht nur sehr langsam, sondern auch in manchmal nicht ganz nachvollziehbaren Wellen.

Zusätzlich zu diesem Rollout taucht bei einigen Nutzern auch der Telefonie-Chip am linken oberen Displayrand auf. Dieser wird eingeblendet, wenn eine Telefonat läuft und soll dies auch dann verdeutlichen, wenn die App möglicherweise in den Hintergrund gerückt ist. Ähnliches ist seit längerer Zeit beim Zugriff auf Kamera und Mikrofon bekannt.

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket