Google Podcasts: 500 Millionen Downloads im Google Play Store – wird zur meistinstallierten Podcast-App

google 

Um die Android-App Google Podcasts steht es derzeit nicht zum Besten, denn die interne Konkurrenz aus dem Hause YouTube drängt in den Markt und viele Beobachter erwarten, dass die App trotz anderslautender Bekenntnisse demnächst eingestellt wird. Doch jetzt nimmt die App einen Meilenstein, den man im ersten Moment wohl nicht erwartet hätte: Google Podcasts durchbricht die Marke von 500 Millionen Installationen im Play Store.


google podcasts logo

Die Android-App Google Podcasts ist eigentlich nur eine leere Hülle mit einer tiefen Verknüpfung in die Google-App. Denn die Podcast-Funktionalität ist Teil der Google-App und benötigt keine eigenständige Anwendung – ähnlich wie Lens, Discover oder der Assistant. Dennoch ist die App im Play Store zu finden und kann zum einfachen Start per Shortcut heruntergeladen werden. Auf vielen Smartphones ist die App automatisch zu finden, sodass sie jetzt einen Meilenstein durchbrechen konnte.

Google Podcasts ist laut Play Store Listing jetzt auf über 500 Millionen Geräten zu finden. Mit Sicherheit haben sich diese halbe Milliarde Nutzer die App nicht bewusst heruntergeladen und werden sie auch nicht aktiv nutzen, aber dennoch ist das ein Statement. Damit ist Google Podcasts die meistverbreitete Podcasts-App für Android. Zumindest dann, wenn man die dualen Apps wie Spotify nicht in Betracht zieht.

Bleibt abzuwarten, wie es mit dieser App weitergehen wird. Bisher spricht man bei Google davon, dass YouTube Podcasts, YouTube Music Podcasts und Google Podcasts unterschiedliche Nutzergruppen ansprechen. Aber diese Meinung kann sich schnell ändern und aus aktueller Sicht ist zu erwarten, dass die Google Podcasts-App eines Tages den Kürzeren ziehen wird.

» YouTube Music: Podcast-Feature startet für erste Nutzer – bringt YouTube Podcasts in den Player (Screenshots)

Letzte Aktualisierung am 25.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket