Google Messages: Neue Status-Haken für versendete Nachrichten sind da – orientieren sich an WhatsApp

google 

Der Messenger Google Messages macht in den letzten Wochen überraschend große Schritte, erhält neue Features und stellt die RCS-Funktionalität in den Mittelpunkt. Jetzt wird das nächste Update ausgerollt, das die Status-Darstellung für versendete Nachrichten einfacher als bisher gestaltet. Manche Nutzer werden es vielleicht als komplizierter erfinden, aber gerade im europäischen Raum überwiegt die Vereinfachung.


google messages rcs logo

Es ist eine Standardfunktion praktischer aller Messenger (wenn technisch möglich), dass Nutzer den Status einer versendeten Nachricht abrufen können. Dieser umfasst die Information, ob die Nachricht versendet wurde, ob sie angekommen ist, ob sie auf dem Smartphone des Empfängers angekommen ist und ob die Nachricht gelesen wurde. Bisher hat Google Messages das mit Text-Indikatoren dargestellt, die ihr auf der linken Hälfte der folgenden Grafik sehen könnt. Jetzt stellt man auf das neue Haken-System um (rechte Screenshot-Seite).

google messages status codes

Das neue System setzt auf das von WhatsApp und anderen Messenger bekannte Konzept: Die Uhr bedeutet, dass die Nachricht noch nicht auf den Messenger-Servern ankam. Ein Haken bedeutet, dass die Nachricht versendet wurde. Zwei Haken bedeuten, dass die Nachricht auf dem Endgerät des Empfängers ankam und die ausgefüllten Haken bedeuten, dass der Empfänger die Nachricht gelesen hat. In den USA, wo WhatsApp längst nicht so hohe Anteile wie in Europa hat, mag das zuerst verwirrend sein, doch für „uns“ Europäer mit „WhatsApp-Standard“ sollte es sogar einfacher zu erkennen sein.

Das neue System wurde schon seit einigen Monaten bei Beta-Nutzern getestet. Jetzt erfolgt der Rollout für alle Nutzer.

» Google Assistant: KI-ChatBot sollte schon vor 3 Jahren integriert werden – Pläne wurden gestoppt (Bericht)

» Google Docs, Tabellen und Slides: Neue Material Design Oberflächen für Workspace-Apps werden ausgerollt

Letzte Aktualisierung am 2.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket