Google ChromeOS 111 ist da! Fast Pair für Chromebook lässt Bluetooth-Geräte schneller und einfacher anbinden

chrome 

Das neue ChromeOS 111 ist da! Nur wenige Tage nach dem Rollout des Chrome 111-Browser hat Google mit der Verteilung des neuen Chromebook-Betriebssystems begonnen, das in dieser Ausgabe eine wichtige und lange angekündigte Neuerung im Gepäck hat: Die neue Version bringt Fast Pair auf die Chromebooks, mit dem sich smarte Bluetooth-Kopfhörer und andere Geräte schneller verbinden lassen.


chrome 111

Einmal pro Monat veröffentlicht Google nicht nur den Chrome-Browser für alle Plattformen, sondern auf Basis dessen bzw. darin enthalten auch eine neue Version des Betriebssystems ChromeOS. Jetzt ist es wieder soweit, denn seit dem Wochenende wird ChromeOS 111 für alle Chromebook-Nutzer ausgerollt und hat natürlich einige Neuerungen im Gepäck. Neben den Verbesserungen im Browser, die wir euch bereits in einem separaten Artikel gezeigt haben, ist das vor allem Fast Pair.

Fast Pair wurde schon Anfang 2022 (!) für Chromebooks angekündigt und wird jetzt endlich für alle Nutzer freigeschaltet. Android-Nutzer kennen es bereits von einigen smarten Bluetooth-Kopfhörern oder ähnlichen Geräten, die sich mit dieser Technologie schnell finden, koppeln und später wieder anbinden lassen. Die dadurch innerhalb von Android gewachsene Fast Pair-Technologie kommt auf Chromebooks und wird die schnelle Anbindung von Bluetooth-Geräten ermöglichen.

Im folgenden Beispiel zeigt man die eigenen Pixel Buds, die vom Chromebook automatisch erkannt werden und mit einem Klick hinzugefügt werden können. Die schnelle Erkennung und vor allem das Vorschaubild für das Gerät sorgen dafür, dass sich das Ganze sehr einfach bedienen lässt.




chromebook fast pair

Mit „Schnelles Pairing“ könnt ihr bald neue Bluetooth-Kopfhörer mit nur einem Fingertipp mit eurem Chromebook verbinden. Und wenn ihr bereits Kopfhörer auf eurem Android-Smartphone eingerichtet habt, wird euer Chromebook automatisch auch mit diesen verbunden.

Man hat das ganze wunderbar mit „schnelles Pairing“ eingedeutscht (ähnlich konsequent wie „Google Tabellen“ und „Google Docs“) und möchte diese Funktion bald für alle Chromebook-Nutzer ausrollen. Noch schneller lässt sich die Verbindung aufbauen, wenn die Bluetooth-Kopfhörer bereits einmal mit dem Android-Smartphone verbunden worden sind – was ja recht wahrscheinlich ist. Ist das der Fall, dann wird das Chromebook die Geräte automatisch erkennen und sich mit diesen verbinden.

Alle weiteren Neuerungen, die innerhalb des Browsers zu finden sind, findet ihr in diesem Artikel.

Letzte Aktualisierung am 13.03.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google-Blog]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket