Pixel-Smartphones: Diese Android-Versionen werden sie erhalten – basierend auf Googles Update-Garantie

pixel 

Die Pixel-Smartphones werden von Google mehrere Jahre nach Erscheinen mit Updates versorgt, die sowohl neue Versionen als auch Sicherheitsupdates umfassen. Diese Aktualisierungen erfolgen zuverlässig, doch in den letzten Tagen hat sich Google mit einer umstrittenen Entscheidung nicht unbedingt Freunde gemacht – Stichwort Pixel 4a. Anlässlich dessen zeigen wir euch, mit welchen Zielversionen ihr für die aktuellen Pixel-Smartphones rechnen könnt.


android speed

Es gibt mehrere gute Gründe, um sich für den Kauf eines Pixel-Smartphones zu entscheiden. Ein guter Grund sind sicherlich die garantierten und zuverlässigen Android-Updates durch Google. Zwar sind ausgerechnet die Google-Smartphones in puncto Update-Dauer nicht mehr an der Spitze, aber das wird sich wieder ändern und die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit sind bisher in der Masse nicht erreicht. Je nach Generation hat Google drei bis vier Jahre Updates garantiert.

Wie lange die Smartphones mit Updates versorgt werden, steht schon zum US-Verkaufsstart fest. Google veröffentlicht meist noch vor dem Verkaufsstart eine aktualisierte Liste mit einer festen Monatsangabe für das letzte Update. Wir haben euch diese Liste in diesem Artikel bereits zusammengefasst. Natürlich könnt ihr euch selbst hochrechnen, bis zu welcher Android-Version ihr Updates erhalten werdet, aber wir übernehmen das gerne für euch und auf der anderen Seite gibt bzw. gab es Unklarheiten.

Die a-Smartphones zweier Generationen werden jeweils nur bis August mit Updates versorgt, was genau der Monat ist, in dem Google eine neue Android-Version veröffentlicht. Es geht wohl nur um Tage, aber dennoch hat man sich für die vierte Generation dazu entschieden, dieser kein Update mehr zu spendieren. Mehr Details dazu findet ihr in diesem Artikel.




In der folgenden Liste findet ihr die hochgerechneten Daten zum letzten Android-Update der Geräte. Weil Google nur ein Datum angibt, kann sich das bei weiter in der Zukunft liegenden Versionen allerdings noch ändern. Denn es ist nicht gesagt, dass der Jahreszyklus bis Android 16 bestehen bleibt, vor allem nicht wegen der vor einiger Zeit eingeführten QPR-Versionen. Genauso kann es passieren, dass man den Release-Monat wechselt und somit deutlich früher oder später veröffentlicht, was sich ebenfalls auf die Version auswirken kann.

Diese Android-Versionen werden die Pixel-Smartphones erhalten

  • Pixel 4: Android 13
  • Pixel 4a: Android 13 (siehe oben)
  • Pixel 4a 5G: Android 14
  • Pixel 5: Android 14
  • Pixel 5a: Android 14 (siehe oben)
  • Pixel 6: Android 15
  • Pixel 6a: Android 15
  • Pixel 7: Android 16

Für das Pixel 7a sollte es analog dazu Android 16 geben und für das Pixel 8 Android 17. Danach ist es unklar, denn dann greift eigentlich die neue Fünf-Jahre-Regel der EU, nach der auch Google die Pixel-Smartphones fünf Jahre nach Erscheinen mit Updates versorgt müsste. Das wäre ein großer Sprung, doch bisher hat man sich nicht dazu geäußert, wie man damit umgehen will.

» Android: Die neuen Google System Updates – diese Neuerungen kamen im Februar auf alle Smartphones

» Pixel Fold: Umfangreiche Leaks zu Googles faltbarem Smartphone – alles was schon jetzt bekannt ist (Galerie)

Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google Support]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket