Android: Neue PDF-Funktion für Google Drive kommt – Dokumente mit Anmerkungen versehen

drive 

Mit Google Drive und den angebundenen Apps lassen sich alle gängigen Dateiformate öffnen und auf allen Plattformen anzeigen – das gilt natürlich auch für PDF-Dateien. Jetzt wurde eine neue Funktion für Android-Nutzer angekündigt, die mutmaßlich vor allem auf Tablet-Nutzer abzielt: PDF-Dateien lassen sich innerhalb von Google Drive mit Anmerkungen versehen, speichern und diese optional nutzen.


google drive new logo 2020

Mit dem bevorstehenden Start des Pixel Tablet führt Google einige Stylus-Funktionen im Zusammenspiel mit der Notizen-App ein. Aber auch Google Drive wird solche Funktionen unterstützen und rollt jetzt die Möglichkeit aus, PDF-Dateien in der Vorschau mit Anmerkungen zu versehen, die Stift oder Finger hinzugefügt werden. Dafür wird es einen neuen Button geben, der eine Symbolleiste mit den verschiedensten Möglichkeiten öffnet.

Zu diesen Tools gehören der Freihand-Modus, das Hervorheben von Inhalten mit speziellen Farben, das Löschen bzw. Weißen oder Schwarzen von Inhalte sowie zusätzlich Funktionen zum Rückgängig machen, Wiederherstellen oder Einblenden und Ausblenden der Anmerkungen. Eine schnelle Beschreibung der einzelnen Möglichkeiten findet ihr auf dieser Support-Seite.

Screenshots von dieser Funktion hat man leider nicht veröffentlicht, doch der Rollout soll schon innerhalb der nächsten 15 Tage abgeschlossen sein. Begonnen hat man mit dem Rollout bereits am Donnerstag.

» GMail: Tipps & Tricks zur optimalen Nutzung der Label-Funktion – mehr Ordnung und Übersicht im Mail-Archiv

» Google Fotos: Fotostream mit dem Partner teilen – so lassen sich alle Bilder dauerhaft automatisch speichern

Letzte Aktualisierung am 15.03.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google Workspace Blog]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket