Pixel Watch: Wie erfolgreich ist Googles Smartwatch? Google-Apps ermöglichen eine grobe Einschätzung

pixel 

Google hat vor gut drei Monaten die erste Pixel Watch auf den Markt gebracht und damit erstmals einen ernsthaften Einstieg in den eigenen Wear OS-Markt angestoßen. Viele Beobachter haben jahrelang auf die Smartwatch gewartet, doch die erste Generation scheint nur wenig Fans zu finden, denn es gibt nicht nur verdächtige „Erfolgsmeldungen“, sondern auch Fakten, die geringe Verkaufszahlen regelrecht ablesen lassen.


pixel watch

Viele Pixel-Nutzer haben jahrelang auf die Pixel Watch, sodass Google potenziell einen, für eigene Verhältnisse, Topseller im Portfolio haben könnte. Doch danach sieht es ganz und gar nicht aus. Ich habe schon vor einigen Tagen meine Vermutung auf einen Flop veröffentlicht und dafür einiges an Gegenwind erhalten. Offizielle Verkaufszahlen gibt es nicht und bisher haben sich auch Marktforscher noch nicht mit belastbaren Zahlen zu Wort gemeldet.

Doch es gibt nicht nur verdächtige Erfolgsmeldungen seitens Google, die eher das Gegenteil bedeuten könnten, sondern auch harte Fakten aus dem Google Play Store, die somit ebenfalls von Google selbst stammen. Eine Reihe von Pixel Watch-exklusiven Apps zeigen uns, dass die Smartwatch ein Ladenhüter ist und sicherlich weit unter Googles eigenen Erwartungen liegt. Dazu müssen wir einfach nur einen Blick auf die Pixel Watch-exklusiven Apps werfen, von denen es gleich drei Stück gibt: Wear OS System UI, Google Pixel Watch und Google Pixel Watch Services.

Pixel Watch-Apps verraten Verbreitung
Alle drei Apps sind auf der Pixel Watch vorinstalliert und zwei davon nur für diese eine Smartwatch zu haben. Die Installationszahlen der App sind also untrennbar mit den aktiv genutzten Pixel Watch-Einheiten verbunden. Alle drei Apps haben eine Installationsbasis von 100.000+. Weil der Google Play Store nur sehr grobe Zahlen angibt und die nächste Stufe bei 500.000 liegt, kann das nur eines bedeuten: Zwischen 100.00 und 500.000 Pixel Watches werden aktiv genutzt.




pixel watch installationen

Im allerbesten Fall sind derzeit also 499.999 Pixel Watch rund um die Welt aktiv in Benutzung. Das ist nicht wenig, aber im Vergleich mit den Verkaufszahlen der Pixel-Smartphones und auch im direkten Vergleich mit dem Smartwatch-Markt verschwindend gering. 2022 wurden schätzungsweise 115 Millionen Smartwatches verkauft. Damit kann Google natürlich nicht zufrieden sein, aber man hat die erste Generation am Markt und kann jetzt darauf aufbauen.

Was man ebenfalls nicht vergessen darf: Google hat in den ersten zwei Wochen jedem Käufer eines Pixel 7 Pro eine Pixel Watch geschenkt – und die Smartphones haben sich, nach allem was bisher bekannt ist, glänzend verkauft. Es ist daher davon auszugehen, dass die echten Verkaufszahlen, ohne die verschenkten Modelle, nochmal deutlich niedriger liegen, vielleicht nicht einmal im sechsstelligen Bereich. Dass sich Google überhaupt nicht zu den Verkaufszahlen geäußert hat, zu den Smartphone-Verkaufszahlen hingegen mehrfach und dabei auch von Rekordzahlen für die ersten Tage sprach, unterstreicht das noch weiter.

P.S. Ich will keinem Pixel Watch-Besitzer die Smartwatch madig machen, überhaupt nicht – auch wenn mir das zum Teil unterstellt wird. Es geht nur um die Momentaufnahme und es ist nicht ungewöhnlich, dass eine erste Generation „floppt“. Google wird dran arbeiten und sicherlich in ein, zwei, drei Generationen die richtigen Stellschrauben für den Erfolg finden, sofern man dran bleibt. Und wenn es soweit ist, werdet ihr hier im Blog auch die entsprechenden „Jubelmeldungen“ lesen.

» Wear OS: Wachstum schon wieder vorüber? Googles verdächtige Erfolgsmeldungen zur Verdreifachung

» Stadia: Wie erfolgreich war Googles Spieleplattform und woran ist es gescheitert? Einige Zahlen im Überblick

Letzte Aktualisierung am 4.01.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel Watch: Wie erfolgreich ist Googles Smartwatch? Google-Apps ermöglichen eine grobe Einschätzung"

  • Mich stört ja an unserer Konsumgesellschaft, das viele nur noch nach dem Schema „Auspacken, anmachen, muss laufen“ verfahren. Wat nich funzt, landet gleich wieder bei Kleinanzeigen. Wenn man den Dingen mal Zeit gibt, sich damit beschäftigt und auseinandersetzt, wären negative Berichte über ein Produkt wie die Pixel Watch völlig überflüssig. Aber wir sind ja nicht mehr bereit Kompromisse einzugehen, uns mit weniger zufrieden zugeben. Auf kurz oder lang werden wir das aber müssen, wenn die Lage der Nation sich noch verschärft.

  • Ich musste jüngst meine in die Jahre gekommene Fossil Gen 5 ersetzen.

    Am Ende ist es eine Galaxy Watch 5 geworden. Warum? Weil diese für um die 170€ zu haben ist, die Pixel Watch immer noch über 250€. War mir zu teuer.

    Ich glaube wenn Google die Watch nicht mit dem Pixel 7 „herausgehauen“ hätte, wären die Zahlen noch niedriger. Sie ist einfach zu teuer für das was sie bietet.

Kommentare sind geschlossen.