Google Chrome: Android-Nutzer erhalten neue Omnibox mit Material You-Adressleiste (Screenshots)

chrome 

Viele Google-Produkte haben vor einiger Zeit neue Oberflächen im Material You-Design erhalten, doch der Rollout ist noch längst nicht in voller Breite abgeschlossen. Jetzt wird für viele Nutzer von Google Chrome eine überarbeitete Adressleiste in der Android-Version freigeschaltet. Das neue Design sorgt für eine saubere Trennung zwischen den Einträgen und könnte den Weg für weitere Anpassungen bereiten.


Google Chrome Logo AI

Die Adressleiste sowie die dazugehörigen Vorschläge im Chrome-Browser haben sich in den letzten Jahren immer wieder leicht verändert, doch das mehrfach angestoßene große Update mit einer an den unteren Rand verschobenen Leiste hat es nie gegeben – auch jetzt nicht. In diesen Tagen wird für viele Nutzer der aktuellen Version Chrome 109 ein neues Design freigeschaltet, das vielen Nutzern dennoch auf den ersten Blick gar nicht auffallen dürfte.

google chrome adressleiste

Auf den linken Screenshots seht ihr die alte und auf den rechten die neue Version. Die Adressleiste ändert ihre Form und hat nun eher abgerundete Ecken als eine vollständige Abrundung an den Seiten. Vielleicht auffälliger ist die neue Darstellung der Suchvorschläge, denn diese erhalten jedes für sich eine eigene Umrandung und sind somit auch visuell eigenständige Elemente. Bisher wurden diese nur als ganze Liste umrandet, was die Lesbarkeit etwas erschweren konnte.

Das neue Design wird serverseitig freigeschaltet und taucht in diesen Tagen bei immer mehr Nutzern der aktuellen Version 109 auf.

» Google Chrome: Neuer Downloadmanager kommt – zeigt Anzahl aktiver Downloads im Browser-Button

Letzte Aktualisierung am 29.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket