SMS-Nachfolger: Google nennt drei gute Gründe für RCS – Googles Technologie soll zum Standard werden

google 

Google versucht schon seit langer Zeit, den Kommunikationsstandard RCS durchzusetzen, der die SMS nach 30 Jahren endlich ersetzen soll – bisher mit überschaubarem Erfolg. Zum runden Jubiläum des Vorgängers hat man jetzt noch einmal die drei wichtigsten Vorzüge von RCS gegenüber der SMS zusammengestellt, die die Nutzer am besten mit dem Messenger Google Messages nutzen sollen.


google messages rcs logo

Bei Google sieht man in RCS wohl die einzige Möglichkeit, irgendwie in Zukunft eine wichtige Rolle im Messenger-Markt zu spielen und will diese Technologie daher auf Biegen und Brechen verbreiten. Natürlich bringt es viele Vorteile gegenüber der SMS, aber ehrlicherweise verwendet wohl kaum noch jemand die SMS ernsthaft zur Kommunikation, sondern lediglich als Eingangs-Kanal für 2FA und Ähnliches. Dennoch hier einmal die von Google angeführten Gründe bzw. Vorteile zur RCS-Nutzung:

google messages update

1. Sicherheit steht im Vordergrund.
RCS ermöglicht Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, SMS jedoch nicht. Das bedeutet, dass alle Eins-zu-eins-SMS, die beispielsweise über Messages by Google gesendet werden, verschlüsselt sind, also privat und sicher sind und nur vom Absender und Empfänger eingesehen werden können. Und jetzt beginnt die End-to-End-Verschlüsselung für Gruppenchats und wird in den kommenden Wochen einigen Benutzern im offenen Beta-Programm zur Verfügung stehen. Dies sollte nicht einmal ein Gedanke sein – nur eine Erwartung und etwas, worüber sich jeder, der SMS schreibt, keine Sorgen machen muss.




rcs world

2. Es wertet das Gespräch auf.
RCS macht das Texten nicht nur sicherer – es verbessert auch das Erlebnis. SMS-Texten fehlt vieles von dem, wozu Smartphones in der Lage sind, aber RCS bedeutet, dass Sie qualitativ hochwertige Fotos und Videos senden und empfangen, Echtzeit-Tippanzeigen sehen und Quittungen lesen, Gruppengespräche benennen, Kontakte zu Gruppenchats hinzufügen oder daraus entfernen können, und Text über Wi-Fi … diese Liste lässt sich fortsetzen. In Kürze können Sie mit Messages auf RCS-Nachrichten mit beliebigen Emojis reagieren, sodass Sie genau das richtige teilen können.

3. Es ist der moderne Standard der Branche.
RCS wurde entwickelt, um universell zu funktionieren, sodass Sie unabhängig davon, wo Sie leben, wer Ihr Telefon herstellt oder worauf es läuft, das gleiche SMS-Erlebnis genießen können. Und heute haben alle großen Mobilfunkanbieter und -hersteller RCS als Standard eingeführt – mit Ausnahme von Apple. Apple weigert sich, RCS einzuführen und verlässt sich weiterhin auf SMS, wenn Menschen mit iPhones Menschen mit Android-Telefonen Nachrichten senden, was bedeutet, dass ihre SMS in den 1990er Jahren hängen bleiben.

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket