YouTube auf Smart TVs: Neue Videoplayer-Oberfläche ist da – aufgeräumtes Design wird wohl ausgerollt

youtube 

Die diversen YouTube-Apps für Smart TVs haben sich in den letzten Jahren immer wieder verändert und jetzt wird offenbar die nächste Veränderung ausgerollt. Einer unserer Leser hat kürzlich eine neue Oberfläche erhalten, die mit den Elementen rund um den Videoplayer aufräumt und dafür sorgt, dass noch mehr Freifläche für den eigentlichen Videoinhalt bleibt.


youtube logo

Erst vor wenigen Monaten wurde ein neues YouTube Player-Design für Smartphones und Tablets ausgerollt und auch auf Smart TVs hat man immer wieder an den Oberflächen geschraubt – zuletzt an einer neuen Chromecast-Oberfläche, die man doch wenige Wochen später wieder zurückgezogen hat. Nun ist bei unserem Leser Alexander auf einem Samsung-Fernseher ein neues Design aufgetaucht, das einige Elemente verschoben und für mehr Übersichtlichkeit gesorgt hat.

youtube tv design

Die Informationen zum Video (Titel, Kanal & Co) sind jetzt nicht mehr oben zu finden, sondern direkt über dem Fortschrittsbalken. Die Auswahl des Titels sorgt dafür, dass sich die Videobeschreibung einblenden lässt. Auf gleicher Ebene finden sich am rechten Rand nun die Buttons zur Interaktion mit dem Video. Dadurch hat man nur noch zwei Ebenen innerhalb des Videoplayers. Eine Reihe mit Infos und Elementen sowie eine zweite mit der Fortschrittsleiste. Darunter bei Bedarf vielleicht noch Videovorschläge oder Playlisten-Inhalte, aber diese gehören nicht zum Kern des Players.

» Neue Gaming-Chromebooks: Nach Aus der Pixelbooks und Stadia steigt Google ins Cloudgaming ein ¯\_(ツ)_/¯

» Amazon Prime-exklusive Angebote: Pixel 6 und Pixel 6a zum Bestpreis + Gratis Pixel Buds, Fitbit-Aktion & Pixel 7

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket