Neue Gaming-Chromebooks: Nach Aus der Pixelbooks und Stadia steigt Google groß ins Cloudgaming ein

chrome 

Google hat das Cloud-Gaming entdeckt und gemeinsam mit einigen Partnern eine Reihe neuer Chromebooks vorgestellt, die speziell auf das Gaming optimiert sind und eine tiefere Integration mehrere Cloudgaming-Plattformen mitbringen. Das kommt natürlich zum perfekten Zeitpunkt, wo man gerade Stadia einstellt und die eigene Chromebook-Reihe begräbt. Dennoch könnte es aufgrund der gewichtigen Partner erfolgreich werden.


chromebooks gaming

Das kann man sich wirklich nicht ausdenken: Vor wenigen Wochen gibt Google bekannt, keine eigenen Chromebooks mehr produzieren zu wollen und kurz darauf kündigt man das baldige Aus der Spieleplattform Stadia an. Und gerade als wir das beides verdaut haben, kündigt man eine neue Offensive für das Cloudgaming auf Chromebooks an. Gemeinsam mit den Hardware-Partnern Acer, Asus und Lenovo bringt man schon bald drei neue Chromebooks auf den Markt, die eine tiefere Integration an die Cloudgaming-Angebote von Nvidia und Microsoft haben.

Die Chromebooks sind in puncto Hardware auf das Gaming optimiert und bringen natürlich dennoch die Vorteile eines normalen Chromebooks mit. Das Betriebssystem ChromeOS erhält eine Reihe neuer Gaming-Funktionen und die Plattformen GeForce Now sowie Microsofts Xbox Live werden tiefer in den Launcher integriert, um einfacher gestartet werden zu können.

Die drei neuen Laptops – Acer Chromebook 516 GE, ASUS Chromebook Vibe CX55 Flip und das Lenovo Ideapad Gaming Chromebook – sind vollgepackt mit Gaming-Features, wie einer hohen Bildwiederholungsfrequenz, hochauflösenden Displays, RGB-Gaming-Tastaturen, schnellem WiFi 6 oder 6E und immersivem Sound.

Alle Cloud Gaming Chromebooks wurden von unabhängiger Seite getestet und von der führenden Leistungsmessungsplattform Gamebench zertifiziert. Sie bieten ein durchgängig flüssiges, reaktionsschnelles Spielerlebnis mit 120 Bildern pro Sekunde und einer Eingabe-Latenz von unter 85 ms in Konsolenqualität.




chromebook gaming acer

chromebook gaming asus

chromebook gaming lenovo

chromebooks gaming zubehör




chromeos gaming (1)

Uns ist bewusst, dass Chromebooks bisher nicht unbedingt als Gaming-Laptops bekannt sind. Viele Nutzer:innen verbinden unsere Geräte am ehesten mit den Bereichen Produktivität (Arbeit, Schule, Dokumente, Präsentationen etc.) oder Online-Streaming (Filme, Fernsehen und mehr).

Nichtsdestotrotz können Chromebooks tatsächlich die perfekten Geräte für Gamer:innen sein, die bislang eher weniger als eben diese wahrgenommen wurden – also „Undercover“-Gamer:innen. Es ist das ultimative Cloud Gaming-Gerät, getarnt als Chromebook.

Wir müssen abwarten, wie viel diese Ankündigung für den deutschen Markt wert ist. Bisher waren Chromebook-Ankündigungen häufig auf die USA beschränkt, aber diesmal gibt es immerhin auch einen deutschen Blogpost mit Details. Gut möglich, dass Google den Chromebook-Markt nun ohne eigene Beteiligung noch etwas breiter angeht und sich auf weitere wichtige Märkte wie Deutschland (hoffentlich auch Österreich und Schweiz) ausdehnt.

Preisfrage: Ob die Teams von Stadia und Pixelbook wohl von diesen Plänen gewusst haben bzw. umgekehrt ob das Team der Gaming-Chromebooks wohl vom Stadia- und Pixelbook-Aus wusste…?

» Pixel Feature Drop: Diese neuen Pixel 7-Funktionen kommen schon bald auf die Pixel 6-Smartphones

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket