Android 13 & Google Telefon: Neue Chip-Darstellung für aktive Telefonate kommt in die Benachrichtigungsleiste

android 

Es soll Menschen geben, die mit ihrem Smartphone noch klassisch telefonieren und wer zu dieser großen Gruppe gehört, bekommt wohl schon bald neue Oberflächen. Denn in diesen Tagen taucht nicht nur das neue Google Telefon-Design öfter auf, sondern auch die Chip-Darstellung für aktive Anrufe ist zurück und zeigt sich bei einigen Pixel-Nutzern. Das bereits seit langer Zeit getestete Design könnte heute sehr gut passen.


material you 3

Wird ein aktives Telefonat in den Hintergrund gestellt, erscheint je nach Android-Version und verwendeter App ein Icon oder ein interaktives Element an anderer Stelle, sodass der schnelle Zugriff jederzeit möglich ist. Nun ist in der Google Telefon-App erneut eine Umsetzung aufgetaucht, die auf das neue Chip-Konzept setzt und einen solchen direkt in die Benachrichtigungsleiste legt. Der Chip ist mit einer Akzentfarbe unterlegt, zeigt das Telefon-Symbol sowie einen Zähler für die Dauer des Anrufs. Erst durch das Öffnen der Benachrichtigungsleiste wird das Widget mit den diversen Optionen sichtbar.

android 12 google telefon

Die neue Umsetzung ist deutlich platzsparender als die bisher verwendeten Bubbles, fällt aber dennoch auf und ist nicht zu übersehen. Es ergänzt die mit Android 12 eingeführten Chips für Kamera und Mikrofon und passt meiner Meinung nach perfekt in die kommende Dynamic Island-Zeit. Erstmals aufgetaucht ist dieses Design bereits in der Android 12 Beta (!), doch erst jetzt wird es wohl wieder etwas breiter getestet und könnte im Doppelpack mit der neuen Telefonie-Oberfläche ausgerollt werden.

» Android 13: Google veröffentlicht neue Go Edition – neues Betriebssytem für 250 Millionen Smartphones

» Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Googles neue Smartphones im Selfie-Check – die Frontkamera schafft es in die Top3

[Mishaal Rahman @ Twitter]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket