Google Rekorder: Update bringt verbesserte Oberfläche & Benachrichtigungen auf die Pixel-Smartphones

google 

Mit der App Google Rekorder haben alle Nutzer die Möglichkeit, bequem Sprachnotizen, Vorträge und andere Dinge aufzuzeichnen und sowohl auf dem Smartphone als auch in der Cloud abzulegen. Im Zuge der ersten Android 13 QPR1 Beta zeigt sich jetzt eine aktualisierte Version, die einige Verbesserungen an die Oberfläche und auch in die Benachrichtigungen bringt. Es wird übersichtlicher.


google recorder logo

Google Rekorder gehört zu den Google-Apps, die in ihrer (großen) Nische einen starken Funktionsumfang bringen und sich daher vom Start weg großer Beliebtheit erfreuen. Updates hat es in den letzten Monaten immer wieder für die Android-App und auch die junge Web-App gegeben und mit der Android 13 QPR1 Beta kommt die nächste Aktualisierung. Damit haben wir dann auch gleich den ersten Ausblick auf das Feature Drop-Update für Dezember, das sicherlich weitere Verbesserungen in die App bringt.

Überarbeitete Benachrichtigungen

google rekorder benachrichtigungen

Die unter Android angezeigte Dauerbenachrichtigung über die Medienaufnahme wurde überarbeitet. Ein Bug, der diese Benachrichtigung erst einige Sekunden nach dem Start der Aufnahme anzeigte, wurde behoben. Im Vergleich könnt ihr sehen, dass der wichtige Pause-Button jetzt deutlich mehr Platz hat und prominenter platzierte wurde. Und wenn der Pause-Button schon einmal verschoben wurde, hat man auch die verbliebenen Elemente neu angeordnet: Die Fortschrittsleiste ist zentriert und der Button für das 5-Sekunden-zurück-springen ist nach links gewandert.

Am Material You-typischen Fortschrittsbalken-Design mit der geschwungenen Linie hält man fest. Muss man mögen, passt aber gut zum Rest des Betriebssystem und anderer Apps.




Umgebautes Drei-Punkte-Menü

google rekorder design

Einige Funktionen innerhalb der Menüs haben einen neuen Platz erhalten. So finden sich die Optionen für den Export zu Google Docs sowie zur Umwandlung in einen Videoclip jetzt im Drei-Punkte-Menü. Zuvor war beides im Teilen-Menü zu finden. Das erspart einen Zwischenschritt und sorgt dafür, dass das Teilen-Menü ein wenig schlanker wird. Weitere Änderungen an der Oberfläche fanden nur im Detail statt und können sich von der Beta bis zur finalen Version noch ändern.

Die neue Version ist Bestandteil der Android 13 QPR1 Beta. Es wird erwartet, dass diese in der finalen Version erst im Dezember ausgerollt wird und ein Bestandteil des Pixel Feature Drop für den letzten Monat des Jahres ist.

» Android: Google bringt wichtiges Update für die Sound-Benachrichtigungen; eigene Sounds hinzufügen (Video)

» Android 13: Google veröffentlicht neue Feature Drop Beta für die Pixel-Smartphones; Android 13 QPR1 Beta

Letzte Aktualisierung am 28.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket