Google Glass: Die Augmented Reality-Brille ist wieder da! Google startet überraschend öffentlichen Test (Video)

google 

Ganz nebenbei hat Google vor einigen Wochen das Comeback von Google Glass angekündigt, das ein gutes Jahrzehnt nach dem damaligen Flop mit neuem Konzept und neuem Namen an den Start gehen soll. Offenbar ist die Entwicklung weiter als bisher bekannt fortgeschritten, denn jetzt gibt Google den Startschuss für einen breiten Test in der Öffentlichkeit. Man informiert darüber, dass die Brillen schon in den nächsten Tagen gesichtet werden könnten.


google glass ar brille

Die Augmented Reality-Brille Google Glass war ihrer Zeit weit voraus, darin sind sich alle Beobachter einig. Vor allem die ständig auf die Mitmenschen gerichtete Kamera sorgte für Diskussionen, die heute vielleicht aufgrund neuer Sicherheiten, aber auch veränderten Gewohnheiten, etwas anders geführt werden würden. Aus diesem Grund hat Google das Projekt niemals vollständig eingesetzt, sondern hinter verschlossenen Türen weiterentwickelt und mit einigen wenigen Partnern im Business-Bereich weiterhin genutzt.

Vor gut zwei Monaten wurde das Comeback eines solchen Produkts angekündigt, das bisher noch namenlos ist und daher von mir oftmals als „neues Google Glass“ bezeichnet wird. Vermutlich wird es unter der Pixel-Marke laufen und Ende 2023 oder erst 2024 auf den Markt kommen. Jetzt hat man angekündigt, dass die Tests in geschlossenen Laboren erfolgreich verlaufen, aber auch ihre Grenzen haben – man muss also auf die Straßen und den Kreis der Tester erweitern – und genau das tut man.

Schon ab nächstem Monat sollen Google-Mitarbeiter und externe Tester, die man in puncto Gerätenutzung und auch Datenschutz geschult haben will, die Brillen in ihrer Freizeit / erweiterten Arbeitszeit tragen. Wie viele Tester es gibt, in welchen US-Regionen man das testet und wie die Brille genau aussieht, hat man noch nicht verraten. Lediglich das folgende Bild wurde veröffentlicht.




google glass pixel glass augmented reality brille

Man hat aber nicht nur neue Sicherheiten eingebaut und die Tester geschult, sondern auch strenge Vorkehrungen getroffen: So haben die Testmodelle keine Möglichkeit, Fotos oder Videos aufzunehmen. Die Daten werden lediglich „Live“ verarbeitet und temporär zur Analyse gespeichert. Bemerkt man, dass man von einem solchen Tester möglicherweise „gefilmt“ wurde, können diese Daten auf Knopfdruck gelöscht werden. Außerdem wird man in Gebieten rund um Schulen, Kindergärten, Spielplätzen, Krankenhäusern und ähnlichem unterwegs sein.


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Glass: Die Augmented Reality-Brille ist wieder da! Google startet überraschend öffentlichen Test (Video)"

Kommentare sind geschlossen.